enkeltauglich leben

#9 | Über-Lebens-Kunst

Bildung

Wie soll der Mensch sich bilden?

von Clara Steinkellner

Die Gefahr der Vereinnahmung unserer Lebenswelt durch ökonomische Profitinteressen ist allgegenwärtig. Wer kennt sie nicht, die Momente, in denen leise Zweifel auftauchen: Sind wir für unser Wirtschaftssystem da? Sollte es nicht...

Immer mehr zu Künstlern werden

von Hildegard Kurt

Wenn die »große Transformation« der Gesellschaft nicht in ­einem technischen Maßnahmenkatalog steckenbleiben soll, ist ein Wandel gefragt, dessen Radikalität sich am ehesten mit dem, was wir »künstlerisch« nennen, greifen lässt....

Permakultur

(K)Eine Insel auf der Insel

von Ulrike Meißner

Permakultur sieht an jedem Ort anders aus, da sie den lokalen Besonderheiten entspricht. Beim Gestalten und Tun lässt sich viel von den Menschen vor Ort lernen, das gilt im gemäßigten Mitteleuropa genauso wie in den Tropen. Hier ein Beispiel von...

Permakultur

Die Zukunft ist regenerativ

von Oliver Karolius

Die heute mehrheitlich praktizierte Form der industrialisierten Landwirtschaft führt über kurz oder lang in den Abgrund. Anhänger der Vision einer »Regenerativen Landwirtschaft« sind sich sicher, dass man die agrarischen Probleme mit guten...

Gespräche mit der Panke

von Lara Mallien

Geh zur Panke und schöpfe Wasser! Diese Aufforderung richtete eine Installation an die Besucherinnen und Besucher der Ausstellung »Zur Nachahmung empfohlen«, die im Herbst 2010 erstmals in den Uferhallen Berlin zu sehen war....

Gemeinschaft

Frei für Gemeinschaft

von Jochen Schilk, Caroline Remy

Mit vereinten finanziellen Kräften ein schönes Stück Land »frei«­kaufen, um es sodann einer noch nicht absehbaren Gemeinschaft zu überlassen – im Rückblick ist es erstaunlich, dass dieser Plan von rund zwanzig jungen, idealistischen...

Don’t move! Lebensfreude verboten.

von Ina Schwarz

Ist Tanzen nicht ein Menschenrecht? Wer im Iran modernen Tanz aufführt, läuft Gefahr, ins Gefängnis zu kommen. Die Performance »Don’t Move« holt iranische Tänzer durch Videoprojektionen auf die Bühne....

Gemeinschaft

Kunst in Tamera

Das Friedensforschungszentrum Tamera wurde 1995 gegründet. Die Gemeinschaft im Süden Portugals möchte ein Zukunftsmodell für öko-soziale Nachhaltigkeit aufbauen und Wissen für eine Friedenskultur zusammentragen,...

Photo

Wir sind Revolution

von Matthias Fersterer

Sie mag scheinbar plötzlich über die Welt hereinbrechen, doch »Revolution« heißt nicht ruckartiger Umbruch, sondern kann Ausdruck organischen Wandels sein, so wie eine aufblühende Rosenknospe, kreisende Gestirne oder Menschen, die dem Ruf der...

Die Kraft der Vision

Immunsystem der Erde

von Paul Hawken

 [Bild-2]In den 1960er Jahren begann Sir James Lovelock zu untersuchen, ob die Erde ein einziges großes Lebewesen sein könnte. »Die Gaia-Hypothese«, wie er sie später nannte, ist Ökologie in Reinform. Diese...

Gesundheit

Kuchen am Fenstersims

von Sonja Blank

Die Zahl von Wohnprojekten für gemeinsames Leben im Alter hat in den letzten zwei Jahrzehnten beständig zugenommen. Den verschiedenen Modellen geht eine lange Phase der Verständigung voran, bevor es zur Wohngemeinschaft kommt. So auch bei einem...

Kulturlandverwandlung

von Lara Mallien

Bei Landschaftskunst denken wir vor allem an die großartigen Land-Art-Werke von Andy Goldsworthy. Aber es gibt noch eine weitere, sich intensiver mit dem Land in Beziehung setzende Kunstrichtung: Eco-Art bringt sich durch künstlerische Impulse...

Titelthema

Arche an der Startbahn

von Beate Küppers

Utopia bezeichnet im Griechischen einen »Nicht-Ort«. Eutopia dagegen einen ­schönen, guten Ort. Auf dem Tempelhofer Feld in Berlin soll ein solcher Ort ent­stehen: die Arche Metropolis....

Titelthema

Eine Weltreise auf Papier

von Joshua Groß

Aktionskunst mit gedeckter Tafel: Der Nürnberger Künstler Johannes Volkmann fragt Menschen in aller Welt, was ihrem Leben unschätzbaren Wert verleiht....

Musik sehen, Bilder hören

von Lara Mallien

Mary Bauermeister ist eine Pionierin der Fluxus-Bewegung, eine der (r)evolutionären künstlerischen Strömungen des 20. Jahrhunderts. »­Fluere« heißt »fließen«, und um den freien Fluss der Inspiration, der schöpferischen Handlung, der...

Titelthema

Der Tanz des Tausendfüsslers

von Dieter Halbach

Dieter Halbach denkt über den schöpferischen Prozess als Lebenskunst nach, indem er ein neues Ende für Michael Endes Fabel vom Tausendfüßler und der Kröte sucht und sich vom Tanz Pina Bauschs und Anna Halprins inspirieren lässt....

Titelthema

Der geheime Garten

von Robert Greiner-Pohl, Astrid Mosch, Peter Wawerzinek, Sebastian van Schie

Lange vor Szene-Chic, Latte macchiato und »Schwabifizierung« entstand in Prenzlauer Berg eine Oase, in der die Ost-Berliner Nischen-kulturen rauschende Feste feierten und kreativen Protest erblühen ließen. ­Erlebt dieses einzigartige...

Aktion & Widerstand

Kraft der Irritation

von Erik Meininger

Ob ironisch-entlarvende Verfremdungen von Werbeplakaten, politisch motivierte Flashmobs, Aktivisten, die mit Dauer-Jubel Reden stören, oder auch Internet-Plattformen wie WikiLeaks – das alles und vieles mehr gehört zu den vielfältigen Formen...

Photo

Weizenfeld mit Zypresse

von Joshua Groß

»I’m painting my room in a colorful way, and when my mind is wandering there I will go.« (The Beatles) Zu der Zeit hatte ich ziemlich Angst vor dem, was sie Schlaf nennen. Vielleicht lag es dran, dass es ein Gefühl ist,...

Soziale Plastik heute

von Hildegard Kurt, Shelley Sacks

Hildegard Kurt Zum 90. Geburtstag und 25. Todestag von Joseph Beuys gab und gibt es derzeit eine Reihe von Ausstellungen. Beuys selbst sah seinen wichtigsten Beitrag zur Kunst im Erweiterten Kunstbegriff, wofür er die Formel »jeder...

Herzmusik

von Christine Simon

Philipp ist in seinem Element. Mit Leib und Seele macht er Musik. Er zwitschert auf seiner Melodika, wirbelt am Schlagzeug und singt begeistert ins Mikrofon....

Titelthema

Das Tor zur (Lebens) Kunst

von Klaus Holsten

Kunst und Musik gehören wie das Feuermachen und die Sprache von Anfang an zum Menschsein. Erst in der jüngsten Vergangenheit unserer Kultur bekommt der Künstler eine Stellung, die ihn als jemanden auszeichnet, der etwas hat, was die anderen nicht...

Kunst in Zeiten der Transformation

von Johannes Heimrath, Hortensia Völckers, Alex Arteaga, Phillip Ruch

Lassen sich aus künstlerischen Handlungsweisen Strategien ­ableiten, die gegenüber der Politik wirkmächtig eingesetzt ­werden können? Oya-Herausgeber Johannes Heimrath sprach mit Hortensia Völckers, Philipp Ruch und Alex Arteaga....

Titelthema

Eine Oper für Afrika

von Farah Lenser

Auf der Bühne singt ein schöner, schwarzer Mann zur Gitarre schön klingende ­afrikanische Lieder. Filmsequenzen von afri­ka­nischen Landschaften flirren über eine dünne Gaze und bestätigen das vertraute...

Spiel der Kunst

Werner Ratering trieb die Sehnsucht, seine Kunst in einem gemeinschaftlichen Feld wirken zu lassen, in die neu gegründete Gemeinschaft »Schloss Tempelhof« bei Crailsheim in Baden-Württemberg....

Photo

Mehr Matsch!

von Lara Mallien

Kinder brauchen Natur Die meisten Oya-Leserinnen und -Leser dürften der Meinung sein, dass Kinder auf Bäumen viel besser aufgehoben sind als beim Videospiel. Dass Kinder Abenteuer in der Natur brauchen und Zeit, in und mit ihr zu...

Photo

Geld und Natur in Literatur, Kunst und Musik

von Roland Geitmann

Kulturgeschichte des Geldes »(Un)gleicher Zugang zu Geld und Naturressourcen aus künstlerischer Sicht«. So könnte ein Untertitel für das neue Buch von Werner Onken heißen, in dem er danach forscht, inwieweit...

Photo

Praxisbuch Salutogenese.

von Frank Martens

Ansteckend gesund Das mit Smileys dekorierte Cover erscheint platt, der Titel »Praxisbuch Salutogenese« sperrig. Aber: Dieses Buch löst das Versprechen ein, welches im Titel gegeben wird! Es ist ein praktisches Buch, das zum...

Ausgabe #9
Über-Lebens-Kunst

Cover OYA-Ausgabe 9ProbeheftNeuigkeiten aus der Redaktion