enkeltauglich leben

Gärtnern und Landwirtschaft

Photo
Permakultur

Der Herr der Palmen

von Johanna Umbach

Reinhard Lühring sammelt und vermehrt seit 20 Jahren alte Gemüsesorten in Ostfriesland. Besonders hat er sich auf den Grünkohl spezialisiert, von dem er über 30 Sorten in den Selbstversorgergärten älterer Menschen...

Photo
Permakultur

Bäume in Gemeinschaft

Oya Ausgabe 51 »Garten Erde« handelte von den Möglichkeiten einer poly-kulturellen Landwirtschaft, die wieder gezielt Gehölze einbezieht. Im Beitrag »Den Garten Eden pflanzen?« wurde unter anderem die Methode...

Photo
Permakultur

Mit Mini-Wäldchen die Städte verändern

von René Franz

Wenn ich aus der Haustür meiner Wohnung in Frankfurt-Nied gehe, habe ich den 60 Hektar großen Niedwald in Gehweite. Für mich ist der Wald ein Ort der täglichen Entspannung und der Verbindung mit der Natur. Ein so großer...

Photo
Permakultur

It’s tea time!

Der Einsatz von synthetischen Dünge- und Spritzmitteln vermindert das Bodenleben Jahr für Jahr, so dass viele Böden heute eher einer sterilen Klinik als einer lebendigen Landschaft gleichen. Mit Komposttee kann dem Boden wieder Leben...

Photo
Permakultur

Gemütlichkeit für Pflanzen und Menschen

Viele große Fragen und gesellschaftliche Entwürfe zum Klimawandel drehen sich um Konsumveränderung oder technische Lösungen. Dabei wird selten bedacht, dass gärtnerische Gestaltungskraft durchaus Veränderungen im...

Photo
Permakultur

Wesensgemäße Pflanzenhaltung

»Fauler Permi« und einjähriges Gemüse – geht das?Zeitgleich mit dem Beginn meiner Permakultur-Weiterbildung habe ich eine Ausbildung zur Gemüsegärtnerin begonnen. So kam ich in die Gemüsegärtnerei mit...

Photo
Permakultur

Baumschutz vom Profi

von Ulrike Meißner

Wird für ein größeres Gelände – z. B. eine SoLaWi-Fläche, einen Stadtpark oder einen landwirtschaftlichen Betrieb – eine Nutzungs­planung angefertigt, steht zu Beginn in der Regel die Standortwahl...

Photo
Permakultur

Getreide zum Pflücken

von Geseko von Lüpke

Unsere gegenwärtig vorherrschende Art der Landbewirtschaftung setzt vor allem auf einjährige Pflanzen. Das bedeutet: Säen, Düngen, Pflügen, Ernten, Bodenbearbeitung, erneut Säen, Düngen und so fort. Diese Praxis...

Photo
Permakultur

Bäume essen

von Jochen Schilk

In Oya war zuletzt viel von dem Potenzial die Rede, das Waldgartensysteme und bestimmte fruchttragende Bäume für die menschliche Ernährung bieten (Esskastanien und Haseln – Oya 51; Eichen – Oya 54/55; Walnuss – Oya...

Photo
Permakultur

Unwillkürlich permakulturell

von Judit Bartel

In der letzten Ausgabe der Oya hatte ich Marcie Mayers Projekt zur Wiederentdeckung von Eicheln als Lebensmittel vorgestellt. Während meines Besuchs bei ihr hatte ich immer wieder den Gedanken: Das, was Marcie macht, ist doch genau Permakultur!...

Photo
Permakultur

Produzieren, was man selber mag

von Sonja Korspeter

Cédric und Christine Chézeaux haben 2005 gemeinsam den Hof von Cédrics Eltern übernommen: einen großen Milchviehbetrieb mit 50 Hektar Land, 50 Hochleistungsmilchkühen und Bullenmast. Zwei Jahre haben sie den Hof...

Photo
Titelthema

Vom Säen und Ernten von Wasser

von Mariel Starkgraff

In der Gemeinde Quispillaccta im Süden der peruanischen ­Anden werden nicht nur Mais und Saubohnen sorgsam gesät und geerntet, auch dem Wasser wird mit einer ähnlich fürsorgenden Haltung begegnet. Das Säen und Ernten von...

Photo
Permakultur

Eicheln essen und Eichenwälder erhalten

von Judit Bartel

Vor meiner Reise nach Griechenland erzählte ich einigen Menschen, ich wolle dort eine Frau besuchen, die Eicheln sammelt und verarbeitet. Diese Auskunft verursachte meist die Nachfrage: »Und was macht sie mit den Eicheln?« Ich...

Photo
Titelthema

An kargen Hängen aus ­Traditionen schöpfen

von Anja Marwege

Niemand weiß genau, wie lange schon Schafe durch die Fells im Lake District im Nordwesten Englands getrieben werden – vermutlich seit mehreren tausend Jahren. Die Bergrassen gehören zu den widerstandsfähigsten ihrer Art. Jetzt...

Photo
Permakultur

Hymne auf ein Zitronenbäumchen

von Kurt Forster

Eine Topfpflanze kann als Symbol für die Änderung unseres verbrauchsorientierten Lebensstils und als Symbol für zukunftsgerichtetes, vernetztes und konstruktives Denken und Handeln dienen. Darf ich vorstellen? Mein...

Photo
Permakultur

Wasser!

von Silke Hoffmann

Bei fortschreitender Erderwärmung werden Unwetter in Zukunft häufiger und noch stärker auftreten. Auch hierzulande sind seit Jahren Extremwetterereignisse spürbar. Der Sommer 2018 war der heißeste und trockenste seit Beginn...

Photo
Permakultur

Lebensraum Hauswand

von Ulrike Meißner

Bei einem spätsommerlichen Besuch im Hausgarten von Kurt Forster (siehe Oya 13) wurde mir erstmals bewusst, wie viel gestaltbarer Lebensraum sich an unseren Gebäudewänden befindet. Die Nord- und die Ostseite von Kurts Haus waren...

Photo
Permakultur

Kuh und Kalb gehören zusammen!

von Maria König

»… und jetzt probieren wir, die Kälber bei ihren Müttern zu lassen …« Zu Besuch bei Freunden, schnappe ich diese Worte auf und werde hellhörig. Schon lange beschäftigt mich, dass für die...

Photo
Permakultur

Beste Reste für kleine Gäste

von Dorothea Lang

Reisighaufen und ihre größeren Verwandten, die Totholzhaufen, sind ein wichtiger Lebensraum für unsere einheimischen Tiere und Insekten. Als sehr flexibel einsetzbare Elemente sollten sie in keinem naturnahen Garten fehlen. Die...

Photo
Titelthema

Die Wüstengärtnerin

von Maria König

»Und wieder sitze ich im Bus. Es ist morgens um sieben Uhr dreißig, Linie 32. Es ist regnerisch und kalt, bald wird es wieder schneien. Die Nässe durchdringt Schuhe und Hosen. Wie gelähmt sitze ich da und sehe die gefassten,...

Photo
Permakultur

Richtig gemäht sorgt für richtig Gebrumm

von Volker Croy

Das Insektensterben der letzten Jahre und Jahrzehnte hat auch mit der Entwicklung von Rasenflächen in Klein- und Privatgärten sowie mit Silageherstellung in der Landwirtschaft zu tun, nicht nur mit Pestiziden und anderen Giften. Die...

Photo
Permakultur

Quereinstieg in bunte Vielfalt

von Ulrike Meißner

Hört oder liest man vom Schellehof, entstehen im Kopf Bilder von ländlicher Idylle: Mutterkuhhaltung auf grüner Wiese, Gemüse- und Ackerbau für eine soli­darische Landwirtschaft, die Semmeln (aus Hochdeutsch:...

Photo
Titelthema

Lob des Bäuerlichen

von Veronika Bennholdt-Thomsen

»Größer, schneller, mehr – besser!«, lautet die Maxime unserer Epoche, die uns in Fleisch und Blut übergegangen ist. Wir wissen weder kognitiv noch physisch (in Fleisch und Blut), dass wir ein Teil des Ganzen sind,...

Photo
Titelthema

Den Garten Eden pflanzen?

von Jochen Schilk

Beinahe wären sie für immer geblieben. Stephan Seidemann und seine damalige Frau Andrea waren zwischen 1995 und 1997 mehrfach in Brasilien. Sie hatten von dem aus der Schweiz stammenden Ernst Götsch gehört, der im Nordosten des...

Photo
Titelthema

Mit Dreck und Sonne zaubern lernen

von Paul Hofmann

Eigentlich wollte ich nie Bauer werden. Zwar liebte ich es, in der Natur zu spielen und Obst im Garten meiner Eltern zu sammeln, doch das, was ich auf den Feldern vor unserer Haustür sah, erschien mir nie besonders anziehend. Jedes Jahr wurden...

Photo
Titelthema

Der Fluss und der Wald

von Andrea Vetter

Der Grasfrosch springt vor meinem Schuh weg. Ich versuche, ihn zu fangen. Es ist kalt Ende Oktober, so ist er ist nicht mehr schnell, ich schnappe ihn und freue mich über seine Glitschigkeit und schöne Gestalt. Er will gar nicht mehr...

Photo
Titelthema

Essbar sein

von Andreas Weber

Der Schanzenwald im Westen Berlin-Charlottenburgs war lange dem Zugriff der pflegenden Forstbehörden entzogen. Zwischen den überwachsenen Erdwällen übten einst Soldaten das Schießen. Bis vor wenigen Jahren trainierten in...

Photo
Titelthema

Nur Erde hinterlassen

von Oya – Redaktion

Warum, so mögen sich manche Leserinnen und Leser fragen, bedarf es in dieser Ausgabe so vieler Buchstaben, um eine ganz einfache Botschaft zu vermitteln? Ließe sie sich nicht auf den Aufruf von Philipp Gerhardt auf Seite 31 reduzieren:...

Photo
Titelthema

In einer Waldlandschaft …

von Philipp Gerhardt

 Das Städtchen Tharandt im Erzgebirge nennt sich selbstbewusst »Die Wiege der Nachhaltigkeit«. Hier befindet sich eine der ältesten forstlichen Hochschulen weltweit, in der noch heute die Wissenschaft vom Wald gelehrt...

Photo
Titelthema

Am Anfang war die Esskastanie

von Florian Hurtig

Gutes Leben verlangt nach Bäumen: Sie leisten einen großen Beitrag dazu, der Atmosphäre Kohlenstoff zu entziehen, schaffen reiche Biotope und stärken lokale Ernährungssouveränität. Wenn wir uns heute mit...

Photo
Permakultur

Direktkontakt zur Henne

von Malchus Kern

Im ersten Gang radle ich den Hang hinauf, Kurve um Kurve. Zehn Minuten Fahrradstrecke von der Ravensburger Innenstadt entfernt treffe ich mich mit Siegbert Gerster. Auf dem Hofgut Hinterstrauben, eingebettet ins hügelig-sattgrüne Auf und...

Photo
Permakultur

Baut Mauern auf!

von Ulrike Meißner

Die Ritzen und Nischen von Trockenmauern sind wertvolle Quartiere für zahlreiche Tiere. Solche Mauern sind aber auch echte Hingucker im Garten; schon die verwendeten Materialien lassen sie ansprechend aussehen. Sie können deshalb gut als...

Photo
Permakultur

Reichhaltiges Wissen

von Anke Reule

Seit gut zehn Jahren entwickelt sich in Ghana ein Permakultur-Netzwerk mit einem zentralen Kontenpunkt im Ghana Permaculture Institut (GPI). In einem dreijährigen Projekt werden nun die Aktivitäten des Instituts von entwicklungspolitisch...

Photo
Die Kraft der Vision

Große Bögen denken

von David Holmgren

Wir leben und gestalten in einem historischen Kontext, in dem sich Umwälzungen und Wandel auf verschiedenen größeren Systemebenen ereignen; dies erzeugt die Illusion endlosen Wandels ohne die Möglichkeit von Stabilität oder...

Photo
Permakultur

Blick zurück nach vorn

von Declan Kennedy

Einen der bedeutendsten Ansätze zur Vernetzung ökologischer Maßnahmen – von der Planung einzelner Häuser bis hin zu ganzen Regionen – lernten meine Frau Margrit Kennedy (†) und ich 1980 kennen: die...

Photo
Die Kraft der Vision

Klarstellungen

von Wendell Berry

Lass mich ehrlich zu dir sein, lieber Leser.Ich bin ein altmodischer Mensch. Ich magdie Welt der Natur, trotz ihrer tödlichenGefahren. Ich mag die häusliche Weltder Menschen, solange sie ihre Schuldenbei der natürlichen Welt bezahlt...

Photo
Permakultur

Die Natur wirken lassen

von Johannes Sehl

Der Permakultur-Student Johannes Sehl absolvierte bereits eine Ausbildung in der von Rudolf Steiner begründeten biologisch-­dynamischen Landwirtschaft. Die geschichtlichen und gedank­lichen Hintergründe der anthroposophischen Methode reizten...

Photo
Permakultur

Die zweite Gartensaison beginnt im August

von Ulrike Meißner

Gewächshäuser werden oft mit Tomaten- oder Gurkenanbau gleichgesetzt. Ihr großes Potenzial, die lokale Gemüsesaison in den ­Winter hinein zu verlängern, wird all­gemein unterschätzt....

Photo
Permakultur

Schweißen nicht nötig

Der Kleingärtnerin und erst recht dem professio­nellen Gemüseproduzenten ermöglichen Radhacken ein effizientes Arbeiten mit minimaler Rückenbelastung. Die im Handel erhältlichen Geräte sind allerdings teuer und können meist ausschließlich...

Photo
Permakultur

Ernährungssouveränität feiern

von Elisabeth Voß

Der archaisch anmutende Ochsenkarren-Zug durch Dutzende Dörfer des Medak-Distrikts ist auch eine Demonstration für den Schutz der Landwirtschaft vor Konzerneinfluss....

Photo
Permakultur

Böckchen zu Gärtnern

von Susann Stüve

Was zunächst anstrengend klingen mag, kann sich mit dem richtigen Gartendesign als entspanntes, produktives Tun entpuppen: Gärtnern mit kleinen Kindern....

Permakultur

Auf dem Weg zum Selbstversorger-Huhn

von Johannes Sehl

Auch auf Höfen, die nach biologischen Richtlinien wirtschaften, ­erfolgt die Vermehrung von Hühnern meist nicht mehr auf natürlichem Weg. Um hühnerfreundliche Haltungsbedingungen zu schaffen, gilt es, traditionelle Wege neu wiederzuentdecken....

Photo
Permakultur

Der Permakultur-Kindergarten

von Ulrike Oemisch

Was passiert eigentlich, wenn man Permakultur und Pädagogik zusammendenkt? Im Zentrum PrinzHöfte, einem der ältesten Permakulturprojekte in Deutschland, wird diese Kombination seit fast 30 Jahren erlebt, erforscht und weiterentwickelt....

Photo
Permakultur

Mehr Wachstum! (Folge 3)

von Jochen Schilk

Bereits im Jahr 2007 hatte der Professor für Süßwasserökologie Wilhelm Ripl gemeinsam mit dem SPD-Politiker Hermann Scheer mit einem »Memorandum zum Klimawandel« an einige ökologische Zusammenhänge erinnert, die möglicherweise von...

Photo
Permakultur

Auf die Balance kommt es an

von Judit Bartel

Die in den letzten Ausgaben vorgestellten zwölf Permakultur-Gestaltungsprinzipien von David Holmgren müssen in der Praxis untereinander in Balance gebracht werden. Dazu gilt es zunächst, ihre wechselseitigen Beziehungen zu verstehen.
...

Photo
Titelthema

Gebt den Kühen die Wiese zurück!

von Vivien Beer

Der heilige Fintan lebte im achten Jahrhundert als Eremit im Kloster Rheinau. Nach ihm nennt sich eine Stiftung, die an der Doppelschleife des Rheins ökologische und soziale Projekte stützt und weitere gründet, darunter die...

Photo
Die Kraft der Vision

Körper und Erde

von Wendell Berry

Wenn wir den Körper als bloßen Konsumenten von Nahrung betrachten, reduzieren wir seine Funktion auf die eines Leitungsrohrs, durch das die Nährstoffe der Erde vom Supermarkt in die Kläranlage geleitet werden. Oder wir machen...

Photo
Permakultur

Mehr Wachstum! (Folge 2)

von Jochen Schilk

Bevor es wieder in heißere, trockenere Gefilde geht, vorab eine Meldung aus dem deutschen Wald: Kaum war nämlich der erste Teil der Aufforstungs-Serie »Mehr Wachstum!« erschienen, da zitierte die Süddeutsche Zeitung eine...

Photo
Titelthema

Berlin lädt zum Kochen ein

von Christiane Scherch

Am Donnerstagabend kurz nach 19 Uhr scheint die Eisen­bahnstraße in Berlin Kreuzberg aus allen Nähten zu ­platzen. Ein buntes Volk tummelt sich vor der Markthalle Neun.Schon von weitem lockt die Markthalle mit Gerüchen, die...

Photo
Permakultur

Nutze Veränderungen und reagiere auf sie mit Kreativität!

von Ulrike Meißner

Das zwölfte und letzte Gestaltungsprinzip von David Holmgren fordert uns auf, den Fokus mehr auf die Möglich­keiten als auf die Hindernisse zu lenken....

Photo
Permakultur

Mehr Wachstum! (Folge 1)

von Jochen Schilk

Weite Flächen unserer Erde sind bereits stark geschädigt und warten darauf, ihr grünes Kleid zurückzuerhalten. Beweise dafür, dass sich negative Trends tatsächlich umkehren lassen, gibt es zuhauf – sie sind nur...

Photo
Permakultur

Auf den Spuren von lebendigen Kulturen

von Katharina Philipp

Von 2008 bis 2010 arbeitete ich als Freiwillige über den »Internationalen Christlichen Friedensdienst EIRENE« im Osten Ugandas im Projekt »Salem Brotherhood«.Genau zu dieser Zeit startete ein Baumpflanzprojekt in den...

Photo
Permakultur

Nutze und schätze die Vielfalt!

Das zehnte von David Holmgren formulierte Permakulturprinzip erinnert uns daran, dass Vielgestaltigkeit eine erprobte Überlebensstrategie für alle möglichen Populationen und Arten ist.
...

Photo
Permakultur

Vom Garten auf den Teller

von Judith Henning

Freunde erzählen von einem Café mit Permakulturgarten mitten in Berlin. Das muss ich sehen! Am Samstagabend gehen wir dort etwas ­essen – es gibt leckeren Wildkräu­tersalat, Linseneintopf und Risotto. Am Sonntag besuche ich den Garten ein...

Photo
Titelthema

Da lachen selbst die Hühner

von Johannes Heimrath, Lara Mallien, Karl Ludwig Schweisfurth

Herr Schweisfurth, Sie bezeichnen sich als passionierten Metzger. Was verbindet Sie so sehr mit diesem Beruf?Die Liebe zu Tieren und zu gutem Fleisch. Ich habe kürzlich ein interessantes Buch gelesen: »Artgerecht ist nur die...

Photo
Permakultur

Wurzelsepp, radikaler!

von Claus Biegert

Der Bauer Sepp Braun will das Übel an der Wurzel packen. Wortwörtlich. Eine Wende zum Guten sieht er nur, wenn wir unsere Verantwortung erkennen und in die Tiefe gehen. Wortwörtlich....

Photo
Permakultur

Einfach ist das Beste

von Yasmin Masri

Während eines Seminars auf dem Hof »La Pervincasa« erfuhr ­Yasmin Masri von Birgit Schardin, der Hüterin des Orts, wie dieses Perma­kultur-Eiland entstand....

Photo
Titelthema

Das Moor als Klimaretter

von Lübbert Anke

Die Michael Succow Stiftung und die Universität Greifswald wollen in Vorpommern eine »Modellregion Moor« entwickeln. Würden Landwirte auf »Paludikultur« umsteigen, könnten ­Flächen wiedervernässt werden, was dem Klima zugute käme.
...

Photo
Titelthema

Jungbauer ohne Land

von Malte Cegiolka

Mit seinem Engagement für das »Bündnis Junge Landwirtschaft« stellt er sich einer bedrohlichen Entwicklung entgegen: Dem 27-jährigen Sohn zweier deutscher Auswanderer, die in West­polen einen eigenen Hof aufgebaut haben, war schon immer klar,...

Photo
Titelthema

Bauernbuchstabierer

von Jochen Schilk

Schwerlich wird man jemanden finden, der noch größere Begeisterung für das Kleinbauerndasein aufbringt – und doch fragt sich Markus Lanfranchi auch ein Vierteljahrhundert nach seiner Entscheidung für ein solches Leben...

Photo
Permakultur

Nutze kleine und langsame Lösungen!

von Ulrike Meißner

Wir sollten das menschliche Maß und die menschlichen Fähigkeiten als Messlatte für eine humane, demokratische und nachhaltige Gesellschaftsentwicklung nehmen, fordert das neunte von David Holmgren formulierte Permakultur­prinzip....

Photo
Permakultur

Vermehrt Samen und Vielfalt – nicht Probleme!

von Pascal Mülchi

Tarassac – ein Weiler im Orb-Tal in Südfrankreich, im regionalen Naturpark Haut Languedoc. Yves Giraud, pensionierter Gemüsegärtner und leidenschaftlicher Samenvermehrer, machte dort vor Jahren eine wegweisende...

Photo
Permakultur

Integriere mehr, als du trennst!

von Ulrike Meißner

Das achte Permakultur-Prinzip nach ­David Holmgren lädt uns ein, den Beziehungen zwischen den Lebewesen mehr Aufmerksamkeit zu schenken....

Photo
Permakultur

Zur Landwirtschaft gehören die Tiere

von Wilfried Bommert

Die derzeit zu beobachtenden Entwicklungen in der Tierhaltung und beim Fleischkonsum führen die Welt in den Abgrund. Wilfried Bommert berichtet von Züchtern, die dem Wahnsinn der Massentierhaltung Positivbeispiele entgegensetzen....

Photo
Permakultur

Gestalte vom Muster hin zum Detail!

von Ulrike Meißner

Die ersten sechs von David Holmgren formulierten Permakulturprinzipien betrachten Systeme aus der inneren Per­spektive von Elementen, Organismen und Individuen. Die nun folgenden sechs Prinzipien lenken den Blick von außen auf Grundmuster und...

Photo
Permakultur

Pflanzen reichen aus

von Jan-Hendrik Cropp

Ein veganer Landbau, der komplett unabhängig von Nutztieren funktioniert, sei ohne weiteres möglich – und nötig, argumentiert der schreibende Gärtner Jan-Hendrik Cropp....

Photo
Die Kraft der Vision

Erde im Anthropozän

von Michael Succow

Wir beginnen allmählich zu begreifen, dass wir nicht mehr in einer Welt leben, in der Naturkatastrophen noch wirklich Natur-Katastrophen sind – immer ­öfter sind sie menschgemacht. Der in den vergangenen 200 Jahren zunehmend...

Photo
Permakultur

Viele Hände – schönes Gelände

von Hermann Paulenz

Nicht nur in der australischen ­Permakulturszene etabliert sich momentan ein gemeinschaftsstiftendes Kooperationsmodell zur Überwindung des Einsam-vor-sich-hin-Schuftens. Die »Blitz«-Aktionen ­haben ihre Wurzeln in der Tradition der...

Photo
Permakultur

Produziere keinen Abfall!

von Ulrike Meißner

Das sechste Permakultur-Prinzip nach David Holmgren fordert uns auf, nur Dinge herzustellen, die nicht zum Entsorgungsproblem werden....

Photo
Permakultur

Nutze und schätze erneuerbare ­Ressourcen und Leistungen!

von Ulrike Meißner

Das fünfte Permakultur-Gestaltungsprinzip nach David ­Holmgren lädt ein, die Geschenke der Natur klug einzusetzen....

Photo
Permakultur

Landwirtschaftliches Biotop mit Mensch

von Veronika Gampe

Der Wunsch, selbst auszuprobieren, wie sich Theorie und Wirklichkeit zusammenbringen lassen, war für Jonas und Hermann Gampe der Antrieb, ein eigenes Stück Land zu suchen. Zwischen Würzburg und Aschaffenburg, am Rand der großen Wälder des...

Photo
Permakultur

Lass die Natur regulieren, akzeptiere Feedback!

von Ulrike Meißner

Das vierte Permakultur-Gestaltungsprinzip nach David Holmgren zeigt uns: In der Gesamtheit der natürlichen Systeme sorgen Regulationsmechanismen dafür, dass unangemessenes Verhalten einzelner Elemente nicht das ganze System gefährdet. Diese...

Photo
Permakultur

Erfahrungen aus erster Hand

von Hermann Paulenz

 Im Februar 2013 verbrachte ich drei Wochen in Melliodora. Das ist der Name des kleinen Stücks Land, auf dem David Holmgren ausprobieren wollte, ob die von Bill Mollison und ihm entwickelte Permakultur wirklich funktioniert.Das...

Photo
Permakultur

Hoch-Kultur

von Ulrike Meißner

Vor gut 30 Jahren wurde auf der Schweibenalp im Kanton Bern bei Brienz ein Zentrum für interreligiöse Arbeit gegründet. Die hier aktiven Menschen wollten und wollen »das Gemeinsame im Respekt für das Verschiedene,...

Photo
Permakultur

Erziele eine Ernte!

von Ulrike Meißner

»Stelle sicher, dass deine Arbeit wirklich nützliche Erträge hervorbringt«, legt das dritte Permakultur-Gestaltungs­prinzip nach David Holmgrens Inter­pretation nahe....

Photo
Permakultur

Fange Energie ein, und bewahre sie!

von Ulrike Meißner

Das zweite von David Holmgren formulierte Permakultur-Gestaltungsprinzip fordert, Ressourcen dann zu sammeln, wenn sie reichlich vorhanden sind....

Photo
Permakultur

Mehr als eine Ernte

von Patrizia Heise, Agathe Gehrig

Tee und Tofu aus der Schweiz. Patrizia Heise interviewt die Ex-Profisportlerin ­Agathe Gehrig, die ihrem Leben eine neue Richtung gegeben hat und nun im Berner Oberland den Hof ihres Großvaters bewirtschaftet. Die Ernte der Früchte ist dabei nur...

Photo
Permakultur

Pionierpflanzer

von Andrea Joswig

Einen Permakulturgarten neu anzulegen und während dieses Prozesses ein Gelände und eine Region von Grund auf kennenzulernen, ist an jedem Ort eine Herausforderung. Andrea ­Joswig berichtet von den beiden Anfangsjahren ­eines Waldgartenprojekts...

Photo
Permakultur

Das Neuland im Kopf

von Ulrike Meißner

Australien ist ein Land der Extreme. Hier gibt es Dürren und große Überschwemmungen auf erdgeschichtlich alten und verbrauchten Böden, und es gibt sowohl dicht besiedelte als auch menschenleere Landschaften. Was hat das mit...

Permakultur

Die Permakultur – ein Werkzeug

von Ulrike Meißner

Was haben Stadtgärten, Bienen, traditionelle Holzzäune, andere Arten des Reisens, Erdfarben, das Mähen mit der Sense, Insekten, kreative Landwirtschaft oder alte Haustierrassen – alles Themen, die bisher auf diesen Seiten erschienen –...

Permakultur

Spüren, was Pflanzen und Orte brauchen

von Ulrike Meißner

Zu Besuch bei Ulrike Keßler im Westerwald: Im Verlauf von zehn Jahren hat sie eine Weide in ein überaus fruchtbares Gartenparadies verwandelt. Hier erklärt sie, mit welcher inneren Haltung ein Garten am besten angelegt, gepflegt und besucht...

Permakultur

Stadt? Land! Fluss!

von Arne Frehse

Durch Zufall stieß Arne Frehse, in Portugal unterwegs, auf das vor wenigen Jahren von zwei Walisern ins Leben gerufene Permakulturprojekt Varzea da Gonçala. Er blieb gleich für mehrere Monate in dem Örtchen, dessen ­erster Namensteil...

Permakultur

Wiesen-Wissen

von Markus Gastl

Bücher zur Pflanzenbestimmung gibt es in großer Auswahl. Jedoch ist nicht jedes Buch für alle Zwecke gleich gut geeignet. Der Klassiker »Was blüht denn da?« teilt die Pflanzen nach Blütenfarbe und untergeordnet...

Permakultur

Neue Noahs gesucht!

von Sylvia Buttler

Dass viele Arten bedroht sind, sowohl Tiere als auch Pflanzen, weiß heutzutage jedes Kind. Dass darunter auch »Nutz-« bzw. Haustiere sind, ist hingegen eher unbekannt. Derzeit stehen 70 Haustierrassen auf der roten Liste.Da...

Permakultur

Kutschfahrt für die Permakultur

von Katharina Philipp

Mit Permakultur-Ethik und Gestaltungsprinzipien im Gepäck ging im vergangenen Sommer ein Paar auf eine ganz besondere Tour, bei der Lösungsansätze für die drängenden Probleme unserer Zeit vorgelebt und vermittelt wurden....

Permakultur

Gutes neues England

von Karsten Winnemuth

Vier spannende Permakultur- und Transition-Town-Projekte besuchte unser Autor in Süd­england. Besonders kleinstädtische und ländliche Orte sind es, die durch das entschlossene Engagement eines überschaubaren Kreises von Menschen zu...

Titelthema

Nachhaltige Freu(n)de

von Silke Hagmaier

Die Arbeit mit Zugtieren ist ökonomisch und ökologisch sinnvoll. Silke Hagmaier zieht obendrein großen Genuss aus der Kooperation mit ihren Haflingerpferden....

Permakultur

Insektenreich im Garten

von Markus Gastl

Lautlos verschwinden die Insekten aus unserer Welt. Zeit, sich die immense Bedeutung der Winzlinge für Abläufe in freier Wildbahn, aber auch in Gärten vor Augen zu führen....

Permakultur

Kreative Landwirtschaft

von Sylvia Buttler

Anders als im gängigen Klischee von stumpfer Plackerei kann Landwirtschaft auch mit Leidenschaft und Leichtigkeit betrieben werden. Bei einer Tagesführung entdeckt Sylvia Buttler Elemente des kreativen Wirtschaftens auf dem Krameterhof von Sepp...

Permakultur

Auf die Balance kommt es an

von Daniel Engstler

Mitte Juli fand in Kleinkrausnik das jährliche Strategietreffen der Permakultur Akademie statt, an dem Studierende, Lehrende und andere Aktive der Akademie teilnahmen. Gemeinsam wurde beschlossen, ein neues Ausbildungsformat einzuführen. Der...

Permakultur

Geglückter Ideen-Import

von Sylvia Paglialonga

Von Anfang 2009 bis April 2011 begleitete ich meinen Lebensgefährten, der als Agrarökonom für ein Projekt der Entwicklungszusammenarbeit tätig ist, mehrfach nach Ghana. Insgesamt verbrachte ich fünf Monate in der Hauptstadt...

Permakultur

Die Zukunft ist regenerativ

von Oliver Karolius

Die heute mehrheitlich praktizierte Form der industrialisierten Landwirtschaft führt über kurz oder lang in den Abgrund. Anhänger der Vision einer »Regenerativen Landwirtschaft« sind sich sicher, dass man die agrarischen Probleme mit guten...

Permakultur

(K)Eine Insel auf der Insel

von Ulrike Meißner

Permakultur sieht an jedem Ort anders aus, da sie den lokalen Besonderheiten entspricht. Beim Gestalten und Tun lässt sich viel von den Menschen vor Ort lernen, das gilt im gemäßigten Mitteleuropa genauso wie in den Tropen. Hier ein Beispiel von...

Permakultur

Gärtnern im Kleinen

von Albrecht Vetters

Gärtnerfreuden kann man auch ohne Garten genießen, denn improvisierte Pflanztröge haben überall Platz....

Permakultur

Die Renaissance der Sense

von Erwin Zachl

Die Hinwendung zu alter Handwerkstechnik kann im Vergleich zu modernen Anwendungen wesentlich umwelt-, ressourcen- und klimaschonender sein. Unser Autor entdeckte beim Erlernen des Mähens mit der Sense, wie menschenschonend es außerdem ist....

Permakultur

Der Boden lebt

von Manfred Weber

Fruchtbarer Boden besteht nicht bloß aus Mineralien und »totem« organischem Material. Er geht nicht zuletzt aus dem Wirken unzähliger Mikroorganismen hervor. Inspiriert vom Buch »Humussphäre« begibt sich...

Permakultur

Afrika macht es vor

von Margarethe Holzer

Dort, wo die Menschen noch weit mehr auf selbsterzeugte Nahrungsmittel angewiesen sind als im fast total fremdversorgten Westen, kann der Anwendung permakulturellen Wissens eine entscheidende Bedeutung zukommen. Diesen Eindruck erhielt ­unsere...

Permakultur

Gärtnernd die Städte verwandeln

von Juliane Rudloff

S tädte sind in ihrem Nahrungsmittelbedarf abhängig von ihrem nahen und fernen Umland. In jüngster Zeit ist jedoch immer wieder vom riesigen Potenzial der urbanen Landwirtschaft zu hören. Juliane Rudloff berichtet, was...

Titelthema

Von drei auf 100 Hektar Land

von Renée Herrnkind

Kann sich ein Lebensweg rund um gute Butter entwickeln? Bei Godehart Hannig und seiner Frau Renate Kremin-Hannig vom »Kirchhof Oberellenbach« im hessischen Knüll spielt sie jedenfalls eine ganz wichtige Rolle. Ende der 70er Jahre...

Permakultur

»Permafest« zeigt die Vielfalt der Bewegung

von Ulrike Meißner

E nde August 2010 wurde der kleine Ort Nethen in der belgischen Gemeinde Grez-Doiceau zum Schauplatz des zehnten europäischen Permakulturtreffens (European Permaculture Convergence EUPC) sowie des zweiten französischsprachigen...

Permakultur

Fünf Jahre auf dem Berg

von Anton Küchler-Pey

Eigentlich sollte es in die weite Welt hinausgehen, stattdessen landet ein junges Paar auf einem Hof im Schweizer Emmental und wird sesshaft. Chancen wollen ergriffen werden – zur rechten Zeit am rechten Ort.Fünf Jahre sind es nun her,...

Permakultur

Alte Wahrheiten brandaktuell

von Jochen Koller

Im Mai 2010 trafen sich an verschiedenen Orten Menschen, ­die die Werke von Raoul H. Francé und seiner Frau Annie Francé-Harrar wiederveröffentlicht sehen wollen. ­Jochen Koller ist einer dieser Menschen, die...

Permakultur

Bienen als Netzwerker in der Permakultur

von Edouard van Diem

Bienenhaltung muss nicht kompliziert sein, sie passt als Element in nahezu jeden Permakulturgarten. Wohl die meisten kennen die Bedeutung der Honigbiene, ihren ökologischen und ökonomischen Nutzen. Fast jeder schätzt den Honig. Warum aber halten...

Permakultur

Permakultur am Kilimandscharo

von Bernhard Grubers

Eine Studienreise durch Tansania führte die beiden Österreicher Franz Hörmannseder und Bernhard Gruber auf den Hof der ­Familie Masawe. Dort arbeiteten sie mit und besuchten die noch verbliebenen Reste der traditionellen Waldgärten der Chagas...

Permakultur

Wie schmeckt Kassel?

von Ulrike Meißner

Die Kultur einer Gesellschaft und die Kultivierung des eigenen Lebensraums hängen eng zusammen. Wie das konkret gelebt werden kann, zeigen die Aktivitäten des Vereins »Essbare Stadt« in Kassel....

Titelthema

Mundräuber gesucht!

von Jochen Schilk

Der Straftatbestand des Mundraubs – das Entwenden von Nahrungsmitteln zum eigenen Verzehr – wurde 1975 abgeschafft. Fünf junge Berliner haben dem seltsamen Begriffneue Bedeutung verliehen. Für ihre Internetseite www.mundraub.org erhielten sie...