enkeltauglich leben

#4 | Zumutung

Transition Towns: Geht es ohne Erdöl?

von Monika Frank

Die junge Pflanze der Transition-Town-Bewegung schlägt langsam aber sicher auch in Deutschland Wurzeln. Monika Frank, Mitbegründerin einer der ersten Transition-Gruppen in Berlin, erklärt, wie »Städte im Übergang« in die Zukunft weisen....

Weitermachen. Trotz allem.

Zum Oya-Gespräch war eine Sozialwissenschaftlerin, eine Journalistin und ein Aktivist zu einer Improvisation über das Stichwort »Selbstermächtigung« mit Oya-Herausgeber Johannes Heimrath eingeladen. Welche Bedeutung hat heute das Gefühl, sein...

Regional- & Stadtentwicklung

Widerstand wirkt!

von Dieter Halbach, Dieter Schaarschmidt

Oya-Redakteur Dieter Halbach und Dieter Scharschmidt, Anti-Atom-Aktivist der ersten Stunde, sprechen über die Perspektiven der Freien Republik Wendland. Die symbolische Staatsgründung in der Anfangszeit des Widerstands gegen das Atommüll-Endlager...

Photo
Gemeinschaft

Hort der Ankunft

von Matthias Fersterer

Das süditalienische Dorf Riace litt unter starker Abwanderung. Da hieß der Bürgermeister ankommende Flüchtlinge willkommen. Inzwischen hat sich der Ort zu einer Oase des Miteinanders gewandelt....

Titelthema

Quergedacht: Grundeinkommen

von Lara Mallien

Haben Sie Besuch, und befürchten Sie einen langweiligen Abend, dann bringen Sie das Thema »­Bedingungsloses Grundeinkommen« auf den Tisch, und für Diskussionsstoff ist gesorgt. Das empfiehlt dm-Drogeriemarktchef und Vordenker der...

Die Selbst­ermächtigung des Wir

von Johannes Heimrath, Gandalf Lipinski

Was müssten wir tun, um die Demokratie zu retten? Wie könnte die ­Verfasstheit eines zukünftigen Gemeinwesens aussehen? Und ­können wir nicht schon heute damit anfangen?
Gandalf Lipinskis ursprünglicher Beitrag zu einer sich selbst...

Globale Perspektiven

Eine Lobby für die Zukunft

von Stella Loewenberg

Eine jener Organisationen, die nicht viel Aufhebens um sich machen, aber im Hintergrund Enormes leisten, ist der Weltzukunftsrat. Komplementär zur Graswurzelbewegung setzt er »oben« in der Politik an.
...

(Basis-)Demokratie

Wenn nicht wir, wer dann?

von Roman Huber

Die selbstbestimmte Gesellschaft der Zukunft braucht heute die direkte Demokratie....

Bildung

Freiraum

von Florian Lück

In Hugoldsdorf in Nordvorpommern entwickelt sich seit 2007 ein Freiraum zum Lernen und Leben. Vertrauen, ­Freiwilligkeit und die Individualität des Einzelnen stehen hier im Mittelpunkt....

Bildung

Geborgenheit in Freiheit

Kinder sollten schon so fertig wie möglich auf die Welt kommen und als Zweijährige in der Krippe »funktionieren«, fordert die Gesellschaft. Gefährlich, meint Dagmar Neubronner. Ein gesunder, selbstbewusster Mensch braucht am Anfang vor allem...

Gesundheit

Suche nach dem wahren Selbst

von Joachim Vieregge

Ausgehend von seiner eigenen Biografie reflektiert der Psychotherapeut Joachim Vieregge die Entwicklung von Selbstwertgefühl, Autorität und Identität im Wandel der Zeit....

Gesundheit

Rendezvous mit dem Leben

von Jan Moewes

Vor dem Gesundwerden kommt das ­Gesundbleiben: Frohnatur Jan Moewes
lebt ein sinn­erfülltes ­Leben ohne Netz und doppelten Boden. Das erhält ihn gesund....

Gesundheit

Der Schlüssel ist die Intelligenz des Herzens

von Sonja Blank

Sonja Blank sprach mit der Psychologin Margret Rueffler über ihre wegweisenden internationalen Projekte zur Selbstermächtigung traumatisierter Menschen....

Gesundheit

Solidarisch gesund

von Beate Küppers

Artaban heißt der Held in der Erzählung »Der vierte Weise« von Henry Van Dyke. Wie die Heiligen Drei Könige macht er sich auf die Reise nach Bethlehem. Er kommt aber nie dort an, weil er auf seinem Weg immer wieder Menschen trifft, die in Not...

Titelthema

Maximale Selbstbestimmung?

von Jochen Schilk

»Der Kapitalismus ist kein Erfolg. Er ist weder intelligent noch schön, er ist weder gerecht noch tugendhaft – und außerdem funktioniert er nicht. Kurz gesagt, wir mögen ihn nicht und fangen an, ihn zu verachten. Wenn wir...

Gemeinschaft

Gemeinschaftswissen für die Welt

von Kosha Anja Joubert

Gemeinschaften entwickeln in ihrem Zusammenleben soziale Werkzeuge und Erfahrungen. Soziale Bewegungen engagieren sich für eine nachhaltige Zukunft. Könnte aus ­ihrer Kooperation eine wirksame kulturkreative Bewegung der Zivilgesellschaft...

Gemeinschaft

In der Tiefe der Zeit

von Barbara & Gunter Hamberger

 Die Tiefenökologie fragt danach, wie wir mit der Ungewissheit leben können, ob es gelingen wird, unseren Nachfahren einen lebenswerten Planeten zu vererben. Wie finden wir Kraft und Mut, um für das Leben zu kämpfen?...

Permakultur

Fünf Jahre auf dem Berg

von Anton Küchler-Pey

Eigentlich sollte es in die weite Welt hinausgehen, stattdessen landet ein junges Paar auf einem Hof im Schweizer Emmental und wird sesshaft. Chancen wollen ergriffen werden – zur rechten Zeit am rechten Ort.Fünf Jahre sind es nun her,...

Permakultur

Alte Wahrheiten brandaktuell

von Jochen Koller

Im Mai 2010 trafen sich an verschiedenen Orten Menschen, ­die die Werke von Raoul H. Francé und seiner Frau Annie Francé-Harrar wiederveröffentlicht sehen wollen. ­Jochen Koller ist einer dieser Menschen, die...

Photo

Song of Waitaha (Buchbesprechung)

von Inga Gundermann

Als ich zwölf Jahre alt war, bekam ich die griechischen Heldensagen zum Geburtstag geschenkt. Ich habe sie verschlungen, aber sie sind mir fremd geblieben. Was sollten der andauernde Krieg zwischen den Helden, das viele Gebrüll, die...

Photo

Schmelzt das Eis in euren Herzen! (Buchbesprechung)

von Sabine Maiya Storch

Angaangaq, Ältester der Eskimo-Kalaallit aus Grön- land, hat bereits 1978 vom schmelzenden Eis in Grönland berichtet, auch vor den Vereinten Nationen. Sein neues Buch, herausgegeben von dem Theologen und Philosophen Christoph Quarch,...

Photo

Die geheime Sprache der Vögel (Buchbesprechung)

von Anja Daume

Vögel erschließen uns seit jeher die feinen Zusammenhänge in der Natur. Die alte, fast schon vergessene Kunst, sich die wachen Sinne der Tiere und im besonderen die der Vögel zunutze zu machen, lässt Autor Ralph Müller...

Photo

Kartoffeln haben wir immer (Buchbesprechung)

von Jochen Schilk

Im Großen und Ganzen besitzt die russische Gesell- schaft das, was Transition-Town-Aktivisten in westli- chen Kommunen und Regionen anstreben: Resilienz, also die Fähigkeit, größeren Krisen widerstehen zu können....

Photo

Fäden verbinden/threads unite (Buchbesprechung)

von Matthias Fersterer

Körperliche Kriegsverletzungen werden genäht, verbunden und ver-arztet. Wer kümmert sich aber um die nicht weniger verheerenden seelischen Wunden? Wer hilft, Kriegsschäden zu heilen, die sich nicht mit Hilfe von...

Photo

Guerilla Gardening (Buchbesprechung)

von Jochen Schilk

Wenn in letzter Zeit viel vom Potenzial der urbanen Landwirtschaft zu lesen war, fehlte selten der Hinweis auf den derzeitigen Boom der Guerilla-Gardening- Subkultur in zahlreichen Metropolen des Westens: Stadtbewohner machen sich ungefragt daran,...

Photo

Bullau (Buchbesprechung)

von Matthias Fersterer

Privat sind sie ein Paar, literarisch auch: Andreas Maier, Autor eigenwilliger Provinzpossen, der wegen seiner Vorliebe für den Konjunktiv, für Mutmaßungen und »das Gerede der Leute« mit Thomas Bernhard verglichen wird,...