enkeltauglich leben

#5 | Ungezähmt

Bildung

Spielen macht schlau

von Peter Gray

Einige hunderttausend Jahre lang, bis zu dem Zeitpunkt, als die Landwirtschaft erfunden wurde, waren wir alle Jäger und Sammlerinnen. Im Kontext dieser Lebensweise entstanden unsere ­Instinkte, und dazu gehört auch die instinktive...

Titelthema

Willkommen  in der Mildnis?

von Geseko von Lüpke

Wir haben es mit der Muttermilch aufgesogen: Kultur definiert sich als Gegensatz zur wilden Natur. Das läge in der Natur der Sache. Wird uns genau diese Haltung heute zum Verhängnis?...

Bildung

Los! Geht raus zum Spielen!

von Bastian Barucker

Der US-Amerikaner Richard Louv provoziert mit der Diagnose eines Natur-Defizit-Syndroms bei Kindern in seinem Buch »Last Child in the Woods« (sinngemäß: das letzte Kind, das noch im Wald spielt). In seiner Kindheit streifte...

Bildung

Wenn dich der Koyote mit Fragen löchert

von Jochen Schilk

Der Kalifornier Jon Young versteht sich darauf, Menschen gründlich mit ihrer natürlichen Umwelt zu verbinden. Die Trennung, ­unter der wir modernen Menschen ­leiden, hält Young für ein mentales ­Konstrukt. Auf der...

Titelthema

Fühlen wie ein Wald

von Wolfram Nolte

Susanne Fischer-Rizzi, bekannt als Wildnislehrerin, war ich viele Jahre nur in ihren zahlreichen Büchern begegnet. Mich verblüffte die Spannweite ihrer Themen: von »Himmlische Düfte« über die »Medizin der Erde« bis hin zu »Geheimnisvolle...

Worte finden für den wilden Wald

von Matthias Fersterer, Sabine Küchler

Matthias Fersterer sprach mit der Schriftstellerin Sabine Küchler über ihre Erfahrungen im argentinischen Nebelwald und über ihr Ringen um Worte für die Wildnis....

Gesundheit

Die Erde in uns

von Petra Steinberger

Die Ökopsychologie erforscht die heilende Wirkung von Naturerfahrung und die krankmachende Wirkung zerstörter Natur. Inzwischen findet diese Richtung auch hierzulande Beachtung....

Gesundheit

Suche und Sucht

von Siegfried Prumbach

Wie gelingt die Therapie einer süchtigen Gesellschaft? Auch wenn nicht alle in die Wildnis des Amazonas reisen können, inspirieren die Berichte über schamanische Arbeit mit Suchtkranken zu neuen Wegen....

Gesundheit

Fließende Bewegung

von Thomas Huber

Diagnose Leukämie: Erst nach einer Weile verstand Thomas Huber, was es bedeutet, das Leben anzunehmen und gesund werden zu wollen. Die andere Seite des Lebens­willens, das absichtslose Sein, erlebte er in den Bewegungen des Taijiquan. Heute gibt...

Titelthema

Zurück in die Steinzeit?

von Jochen Schilk

Haben Sie das auch schon erlebt? Diskussionen über mögliche zukünftige Gesellschaftsformen und weniger verschwenderische Lebensstile gelangen ziemlich häufig an den Punkt, wo irgendjemand mahnt: »Aber wir wollen und...

Gemeinschaft

Am Anfang war Gemeinschaft

von Judith Wilhelm

Kann das Wissen über indigene Jäger-Sammlerinnen-Gemeinschaften zur ­Bildung heutiger, zeitgemäßer Gemeinschaften in der westlichen Welt ­etwas beitragen? Wie gelingt eine lebensförderliche Kommunikation in Gruppen?...

Der Dichter als Kundschafter

von Dieter Halbach

Gary Snyder ist einer der ersten Kundschafter, die schon in den frühen 1950er Jahren in Amerika die Trampelpfade unserer Zivilisation verlassen haben....

Gemeinschaft

Ein soziales Dorf in Berlin

von Wolfram Nolte, Orsola Raki, Gabi Stief

Das »Möki« ist nicht zuletzt wegen seiner Größenordnung ein besonderes Bauvorhaben. Auf drei Hektar -Fläche sollen 385 Wohnungen sowie Gemeinschaftsräume und Gewerbeflächen errichtet werden:...

Permakultur

Wir sind Natur

von Elke Loepthin

Permakultur ist eine Art der Landnutzung, die nicht die wilde Natur verdrängen, sondern mit ihr gemeinsam arbeiten möchte. Elke Loepthien reiste auf der Suche nach der Verwandschaft von Wildniswissen und Permakultur nach Nordamerika und in...

Permakultur

»Permafest« zeigt die Vielfalt der Bewegung

von Ulrike Meißner

E nde August 2010 wurde der kleine Ort Nethen in der belgischen Gemeinde Grez-Doiceau zum Schauplatz des zehnten europäischen Permakulturtreffens (European Permaculture Convergence EUPC) sowie des zweiten französischsprachigen...

Wo die wilden Kerle wohnten

von Jochen Schilk, Bastian Barucker, Andreas Jade

Im Oya-Gespräch fragt Jochen Schilk die Wildnispädagogen Andreas Jade und Bastian Barucker nach ihren Erfahrungen im Rahmen eines Lernprogramms zur »alten Lebensweise« unserer Vorfahren. Sie verbrachten ein Jahr lang ohne technische...

Stadtspaziergang

von Lara Mallien

Hinaus in die freie Natur! So lautet das Credo der Wildnis- und Tiefenökologie-Bewegung. Aber die Städte werden sich nicht wandeln, wenn wir nur aus ihnen fliehen....

Wild und gefährlich?

von Andreas Weber

Wenn heute etwas wild und gefährlich ist, dann der Versuch der Zivilisation, totale Kontrolle über jegliche Wildnis zu erlangen. Wir brauchen eine neue Kultur der Wildnis, die nichts mit Zügellosigkeit, sondern mit Einsicht in das Notwendige zu...

Titelthema

Notizen aus der wilden Welt

von Matthias Fersterer

Wer sich an einem heißen Sommertag mit nicht viel mehr als ein paar Fragen über Gott und die Welt im Gepäck auf einen Streifzug durch einen beinahe wilden Wald begibt, kann allerlei lernen, vor allem, wenn er den Libellen, Mücken, Farnen und...

Titelthema

Von den weißen Wurzeln des Friedens

von Claus Biegert

Vor tausend Jahren verwandelten die ­Irokesen mit Hilfe eines legendären »Friedensstifters« eine Ära der Grausamkeit in einen stabilen Friedensbund....

Schmetterlingszeit

von Shanti Eberhard Petschel

A ls Teil eines Übergangsrituals von einem Lebensabschnitt zum nächsten fastend einige Tage allein in der Wildnis zu verbringen, war in sehr vielen traditionellen Gesellschaften eine hilfreiches, aber auch heraus forderndes Mittel zur...

Vision Quest

von Geseko von Lüpke

 Frühling, Sommer, Herbst, Winter. Traditionelle Kulturen, die in enger Verbindung mit der Natur lebten, haben die Phasen ihres Lebens als einen Teil des großen Kreislaufs erlebt. Seitdem Menschen begannen, die Natur zu beobachten,...

Photo

Krebszellen mögen keine Sonne (Buchbesprechung)

von Christine Simon

In diesem Buch stellen der Präventionsmediziner Jörg Spitz und der Vitamin-D-Experte William B. Grant neue Forschungsergebnisse über die seit Urzeiten bekannte positive Wirkung des Sonnenlichts vor. Die Angst des modernen Menschen...

Photo

Das erwachende Bewusstsein (Buchbesprechung)

von Beate Küppers

Ist es möglich, dass sich inmitten unserer niederge- henden westlichen Zivilisation der Wille zur Umkehr und ein neues Wertesystem durchsetzen? Der bekannte Verleger und Büchermacher Christian Strasser ist überzeugt, dass genau das...

Photo

Train Dreams (Buchbesprechung)

von Matthias Fersterer

Robert Grainier lebt alleine. Der Tagelöhner wurde »irgendwann im Jahr 1886« geboren und wohnt in einer Hütte im Wald irgendwo im Nordosten der USA. Er ist ein Mann ohne Vergangenheit und ohne Zukunft. Seine Eltern lernte er...

Photo

Wachsen! Über das Geistige in der Nachhaltigkeit (Buchbesprechung)

von Lara Mallien

Das neue Buch »Wachsen! Über das Geistige in der Nachhaltigkeit« der Kulturwissenschaftlerin Hilde- gard Kurt wagt sich so weit vor wie kaum ein anderes Werk zur Diskussion über Nachhaltigkeit und den kul- turellen Wandel in...

Photo

Der heilsame Schock (Buchbesprechung)

von Lara Mallien

Die handlichen Bände der Reihe »quergedacht« aus dem oekom Verlag sind alle lesenswert. In »Der Heilsame Schock« legt der kanadische Politologie- Professor Thomas Homer-Dixon die Komponenten eines kulturellen...

Photo

Im Schoß der Erdmutter (Buchbesprechung)

von Sabine Barkowski

Es gibt wohl kaum eine angekündigte Neuerschei- nung, die ich so ungeduldig erwartet habe wie dieses Buch. Da ich selbst mit unterschiedlichen Schwitz- hüttentraditionen vertraut bin, wollte ich gerne mehr erfahren über die...

Ausgabe #5
Ungezähmt

Cover OYA-Ausgabe 5ProbeheftNeuigkeiten aus der Redaktion