enkeltauglich leben

#47 | Was ist wesentlich?

Photo

Das Ganze im Blick

von Redaktionskreis

Als wir uns im Sommer 2016 die Freiheit nahmen, die Bedingungen, unter denen Oya entsteht und ermöglicht wird, einmal konsequent unter Allmende-Gesichtspunkten zu durchdenken, fragte uns die Commons-Forscherin Silke Helfrich (siehe...

Photo

Planetinnenliebe

von Ute Scheub

»Alle reden vom Wetter – wir nicht«, lautete vor fünfzig ­Jahren eine Parole der Studentenbewegung. Heute redet ­niemand mehr vom Wetter, obwohl es so politisch ­geworden ist wie nie zuvor. Die Anzeichen des...

Photo

Jenseits von Zeit und Raum?

von Elisabeth Voß

Schon wieder ist ein lieber Freund gestorben. Mehr als 40 Jahre lang gehörte Matthias zu meinem Leben. Wir liebten, stritten und trennten uns und blieben befreundet. Nun ist er mit nur 64 Jahren gestorben, einfach tot umgefallen, und dabei...

Photo

Verschobene Grundlinien

von Harald Welzer

Mich beschäftigt sehr, wie schnell eine Gesellschaft ins Rutschen kommen kann und wie sich meine komplette Aussicht auf die Zukunft verändert hat. Die Entwicklung seit dem Brexit und Trump, seit dem Rechtsruck in Europa und dem von mir...

Photo

Lob der Muße

von Bertrand Stern

Als ich – kurz nach dem Zweiten Weltkrieg – geboren wurde, gehörte das Ideal des zivilisatorischen Fortschritts zu den Vorzeichen einer arg gebeutelten Welt, die ihre Hoffnung in einer glorreichen Zukunft sah. Begriffe wie...

Photo

Über das wirklich Wesentliche – Eine kurze Suche

von Petrus Akkordeon

wenn man etwas finden möchte, dann ist es nötig, es entweder zu suchen oder zu warten, bis es zur gleichen zeit am gleichen ort wie man selber ist. wählt man zweiteren weg, so sollte man bereit sein, das gesuchte auch zu...

Photo

Turbogefahr Bioökonomie

von Franz-Theo Gottwald

Unsere Lebenswelt wird sich in den nächsten zehn Jahren dramatisch verändern. Dazu tragen Werkzeuge der modernen Genetik wie Gene Drive und Gene Editing entscheidend bei. Meine Sorge richtet sich darauf, dass dauerhaft im Erbgut verankerte...

Photo

Die stillste Anlage der Welt

von Rüdiger Sünner

Der Sinn, den ich in meiner Arbeit zu spüren glaube, ist nicht für alle Zeiten vorgegeben, sondern ich muss ihn jeden Tag neu erringen. Die Weltsituation erscheint mir oft so beklemmend und düster wie lange nicht mehr, und sie...

Photo

Vergesst die Politik!

von Niko Paech

Der Planet leidet unter Modernisierungsstress. Gemessen an ihrer Gesamtbilanz sind alle Nachhaltigkeitsbemühungen fehlgeschlagen. Es findet sich kein ökologisch relevantes Handlungsfeld, in dem die Summe bekannter und neuer...

Photo

Größtenteils fühlen wir gleich

von Werner Küppers

In den dunklen Monaten, während der »Omnibus für direkte Demo­kratie« Winterschlaf hält, habe ich mich in die vier gewaltigen Wälzer »The Nature of Order« von Christopher Alexander vertieft und...

Photo

Plünderungen

von Claus Biegert

Wir leben in einem großen Missverständnis. Weltweit ­holen wir uns alles, was wir brauchen, um unseren Lebens­stil aufrechtzuerhalten. Dabei zerstören wir alles, was wir brauchen, um unser Leben und das aller Mit-­Wesen...

Photo

Der Schäfer und ich

von Rainer Sagawe

Margaret Mead sagte einst: »Zweifle nie daran, dass eine kleine Gruppe von nachdenklichen, engagierten Bürgern die Welt verändern kann. Es ist sogar das einzige, was sie je verändert hat.« Der Naturpark Weserbergland...

Photo

Widerstand und breite Bündnisse

von Nina Treu

Die Frage nach dem Wesentlichen erreichte mich kurz vor dem ersten Plenum zur Vorbereitung eines Leipziger Klimacamps mit einer Degrowth-Sommerschule. Ich habe mich über die Anfrage gefreut, aber auch ein bisschen Sorge gehabt, dass mir so ein...

Photo

Einfach anfangen!

von Friederike Habermann

Die meisten kennen das: Über Jahre bekommen wir mit, wie eine Freundin, ein Freund uns im Grunde von immer demselben Problem erzählt, an dem sie oder er leidet, und aus unserer Sicht immer nur nicht erkennt, wie einfach es wäre, durch...

Photo

Vergesst Winnetou!

von Sönke Bernhardi

Etwas ganz Wesentliches im Leben ist für mich Kontakt auf Augenhöhe, das heißt, sich einander so wahrhaftig wie möglich sichtbar zu machen. Von einem Ausschnitt meiner Suche nach Wahrhaftigkeit möchte ich erzählen. Es...

Photo

Für eine ontologische Wende

von Silke Helfrich

»Praktiken sind ohne die darunterliegende Weltsicht leblos«, schreibt Fréderic Laloux. Und doch machen wir uns diese Weltsicht oft nicht bewusst. Wir nehmen sie hin, wie wir hinnehmen, dass die Erde uns trägt, wenn wir einen...

Photo

Eros und Enkeltauglichkeit

von Thomas Oser

»Und ich neige mich nieder zu deinem Mund / die Erde zu küssen.« Diese beiden Verse aus einem erotischen Gedicht von Pablo Neruda habe ich vor einem Jahr bei einem Vortrag über Perspektiven für eine zukunftsfähige...

Photo

Es geht um die Subsistenz

von Veronika Bennholdt-Thomsen

Wie mir Beate Küppers aus der Oya-Redaktion erzählte, »vergessen« Gänse, wie es geht, die Eier, die sie gelegt ­haben, auch auszubrüten, wenn sie selbst über Generationen nur im Brutkasten ausgebrütet...

Photo

Für eine psychisch aktive Gesellschaft

von Katrin Faensen

Mitte Januar konnte eins im Radio hören, Donald Trump sei seinem Amtsarzt zufolge körperlich und geistig gesund und tauglich für das Amt des US-Präsidenten. Körperlich und geistig gesund zu sein, reicht meiner Meinung nach...

Photo

Ökologie von innen

von Andreas Weber

Der Schnee, der mal in weichen Flocken, mal in kleinen Körnern vom Himmel treibt und sagt: Ich bin. Ich schaue auf einen Busch, ganz kahl, vor der gelben Wand des gegenüberliegenden Hauses, vielleicht eine Zaubernuss oder eine Weide, mit...

Photo

Gedankenwärme verändert die Welt

von Albert Vinzens

Ich habe die Schweiz unter anderem wegen Nietzsche verlassen. Das ist über dreißig Jahre her. Nietzsches geistiges ­Temperament hat mich nach Deutschland entführt. Ein Land mit großer ­Geschichte – und...

Photo

Anthropozentrismus aufgeben – Politische Debatten entideologisieren

von Anita Krätzer

Anthropozentrismus aufgeben Dass der Mensch Teil, nicht Herr, der Schöpfung ist, sollte sich angesichts all der ungewollten Folgen menschlichen Handelns eigentlich herumgesprochen haben. Dennoch herrschen auch in der Ökobewegung...

Photo

Verrücktheit in der richtigen Richtung

von Declan Kennedy

Stefan Schwidder: Declan, du schreibst auf deiner Website, dass du inspirieren und ein Vorbild sein möchtest, um ein neues Bewusstsein für uns selbst und für die Erde zu entwickeln. Wie kann das gelingen? Declan Kennedy: Über...

Photo

Die verbundene Wahrheit der Herzen

von Geseko von Lüpke

Wie geht das nur – eine andere Welt zu bauen? Charles Eisenstein hat das fix mal in einen Buchtitel gegossen und gesagt »Die schönere Welt, die unser Herz kennt, ist möglich!«. Stimmt ja. Und die Wünsche und...

Photo

Theorie und Praxis

von Stefan Meretz

Das, was wir tun, müssen wir besser verstehen, um es besser tun zu können, um es besser zu verstehen. Stefan Meretz trug in »Wirtschaft: ­Verschwendung«, Ausgabe 3, und »Aus : Tausch«, Ausgabe 44,...

Photo
Die Kraft der Vision

Haltet den Dieb!

von Peter Linebaugh

Wir verlieren unsere Subsistenz – und damit den Boden unter unseren Füßen – an die Privilegierten und Mächtigen. Menschen in aller Welt werden um Renten, Häuser, Universitäten und Ackerflächen...

Photo

Die Saat geht auf

von Kosha Anja Joubert, Rob Wheeler, Ousmane Pame

Das Global Ecovillage Network (GEN) nahm im vergangenen Novem­ber mit einer Delegation von zwanzig Gemeinschaftsvertretern aus der ganzen Welt an der Klimakonferenz COP23 in Bonn teil. Es war bereits das dritte Mal, dass das Netzwerk mit einem...

Photo

Gemeinsame Lösungen für gemeinsame Probleme

von Dieter Halbach, Jascha Rohr

Das Institut für Partizipatives Gestalten (IPG) von Jascha Rohr und Sonja Hörster versammelt mehr als zehn Jahre Erfahrung in der Begleitung von gemeinschaftlichen Gestaltungsprozessen in unterschiedlichen Kontexten. Jetzt strebt das...

Photo
Bildung

Neuland begrün(d)en

von Alex Capistran

»Ruf Alex an und sag ihm, was sich alles verändert hat!«, hatte Shereen zu Soraya gesagt. »Er wird sonst nur über das alte Bastana ­schreiben und nicht über das, was gerade hier passiert.« Es scheint sich...

Photo
Bildung

Fernab von der Schulbank

von Maria König

An einem kalten und nebligen Januarmorgen verlasse ich den Bus 612 an der Endhaltestelle im kleinen Dörfchen Grube bei Potsdam. Unsicher begebe ich mich auf einen alten Plattenweg, der mich aus dem Dorf hinaus zwischen weitläufige...

Photo

Pflanzt Bäume auf Weiden und Äcker!

von Jochen Schilk

Eine intensive globale Aufforstung könnte die gegenwärtigen besorgniserregenden klimatischen Veränderungen auf der Erde deutlich eindämmen. Diese Möglichkeit wird immer mehr diskutiert und auch praktiziert – aber es...

Photo

Verbindende Strukturen

von Ulrike Meißner

Eine vielfältige Hecke ist Brutplatz für Singvögel, wie Amsel und Rotkehlchen. Sie bietet Blütennahrung für Bienen, Schmetterlinge und für so wichtige Nützlinge wie Flor- und Schwebfliegen oder Schlupfwespen; zudem...

Die neue Muse (Buchbesprechung)

von Andrea Vetter

Die Kulturwissenschaftlerin Hildegard Kurt ist in ihrem Essay-Band »Die neue Muse« einer personalisierten Inspirationsquelle auf der Spur, die bislang nicht als solche beschrieben wurde: die »Muse der Zukunftsfähigkeit«....

Transformatives Organizing (Buchbesprechung)

von Elisabeth Voß

Mit »Transformatives Organizing« hat Eric Mann eine Anleitung und ein leidenschaft­liches Plädoyer für den sozialen Wandel verfasst. Seine jahrzehntelangen Erfahrungen aus Bürgerrechtsbewegungen in den USA bündelt...

Chaos (Buchbesprechung)

von Ute Scheub

»Chaos – das neue Zeitalter der Revolutionen« heißt das neue Buch von Fabian Scheidler, das in Fortsetzung seines historisch orientierten Mammutwerks »Das Ende der Megamaschine« die globale Gegenwart und Zukunft...

Ecommony (Buchbesprechung)

von Julia Fuchte

In ihrem Buch »Halbinseln gegen den Strom« (2009) hatte die Volkswirtin, Historikerin und Aktivistin Friederike Habermann gezeigt, dass sich alltägliche Notwendigkeiten wie Ernährung oder Wohnen auch jenseits kapitalistischer...

Humussphäre (Buchbesprechung)

von Ulrike Meißner

Wie schauen wir auf den Boden – und was schlussfolgern wir daraus für unseren Umgang mit ihm? Dies scheint die grundlegende Frage zu sein, die Herwig Pommeresche veranlasste, seine Gedanken zur »Humussphäre« zu...

Die neuen Munizipalismen (Buchbesprechung)

von Elisabeth Voß

Der Sammelband »Die neuen Munizipalis­men« reflektiert eines der aktuell spannendsten Projekte gesellschaftlichen Wandels: »Wir glauben, dass, weil die Menschen in Gemeinschaft leben, die gemeinsamen Angelegenheiten uns alle...

Ausgabe #47
Was ist wesentlich?

Cover OYA-Ausgabe 47
ProbeheftNeuigkeiten aus der Redaktion