enkeltauglich leben

#18 | Nützlich sein, statt übernutzen!

Photo
Titelthema

Da ist dieses Urvertrauen

von Elena Rupp

Ingrid Ullrich wohnt in einem Bauwagen in einem kleinen Dorf in Mecklenburg-­Vorpommern, wo sie nur mit dem Notwendigsten lebt. Die ­bürgerliche Welt kennt sie zwar, doch der Wunsch nach Freiheit und Selbstbestimmung bewegte sie schließlich zu...

Photo
Globale Perspektiven

Augen aufreißen!

von Johannes Heimrath

Manchmal bin ich froh darüber, dass ich damals, als ich ein bequemes Angebot zur Promotion hatte, an meiner Unfähigkeit, ein propädeutisches Seminar zu ertragen, gescheitert bin. Heute kann ich sagen, was ich denke, frei von...

Photo
Globale Perspektiven

Die Grenzen erkannt

von Geseko von Lüpke

Sie hatte den Charme einer Mutter, die die Arme weit ausbreitet, um jeden, der Trost, Wegzehrung, Ermutigung brauchte, willkommen zu heißen. Sie hatte das warme Lächeln jener, die gewohnt sind, in Abgründe zu schauen, und trotzdem – oder gerade...

Photo
Globale Perspektiven

Wir sitzen schon in der Achterbahn

von Geseko von Lüpke, Dennis Meadows

Vor 40 Jahren haben Sie und Ihr Team das Paradigma des Wachstums geknackt. Wie blicken Sie heute als Zukunftsforscher auf Ihre Prognose von 1972? Die meisten Menschen wissen bis heute nicht, was wir damals in den »Grenzen des...

Photo
Titelthema

Zwischen Berg und Bahn

von Corinna Burkhart

Ein Ort der Transformation von Früchten, Gemüse, Konstruk­tionen und Gesellschaft – diese Beschreibung lockte Corinna Burkhart für ein halbes Jahr in die Pyrenäen an der spanisch-französischen Grenze....

Photo

Dosen zu Kochern

von Anette Jensen

In Berlin bauen Studierende mit einfachen Mitteln fahrradbetriebene Küchenmixer, Wurmkisten, Trockentoiletten und andere nützliche Dinge – aber nicht an der Universität....

Photo
Titelthema

Stoff, der gut tut

von Grit Fröhlich

Die Kette der Textilproduktion ist heute global und unüberschaubar geworden. Die Modedesign-Gemeinschaft Common Works sucht in diesem Dschungel nach guten Wegen....

Photo

Barfußhäuschen im Gartenringdorf

von Ralf Otterpohl, Hermann Paulenz

Auf unseren Äckern wachsen Pflanzen unter hohem Gifteinsatz, während die verdichteten Böden zu Wüsten werden. Was wäre, wenn auf diesen Feldern Gärtner lebten? Eine konkrete Utopie.
...

Photo

Her mit der Kohle!

von Jochen Schilk

Fünfzehn erwachsene Menschen stehen um zwei qualmende Blechtonnen herum, die sie mit wenigen Handgriffen zu primitiven Öfen umfunktioniert haben. Als die Öfen aus sind, freuen sie sich wie Schneekönige über den entstandenen Haufen Holzkohle....

Photo
Globale Perspektiven

Kollektives ­Handeln ist der ­einzige Weg

von Caroline Claudius, Jørgen Randers

»The Limits to Growth«, der erste Bericht an den Club of Rome, an dem Sie 1972 als junger Wissenschaftler zusammen mit Donella und Dennis L. Meadows gearbeitet haben, wurde 30 Millionen mal verkauft und wohl 90 Millionen mal gelesen....

Photo
Globale Perspektiven

Sanft auftreten

von Wolfgang Pekny

Würden alle Menschen so verschwenderisch leben wollen wie wir es in Europa tun, so bräuchte es mindestens drei Planeten von der Qualität der Erde. Die wird es kaum geben! Wie kein zweites naturwissenschaftliches Maß erlaubt der...

Photo

Weniger ist mehr

von Anja Humburg

Als Moritz Grund im Herbst 2003 nach Berlin zog, besaß er einhundert Dinge. Diese Zahl übte in den nächsten Jahren eine magische Anziehungskraft auf ihn aus. Denn was als spontane Lust begann, das überschaubare Eigentum zu inventarisieren, wurde...

Photo
Globale Perspektiven

Frag doch deine Mutter!

von Caroline Claudius

Das gute Leben bei 0,8 Tonnen CO2-Äquivalenten: Mit radikalen Perspektivwechseln raus aus der Ressourcenübernutzung....

Photo

Weltrettung paradox

von Dieter Halbach, Martin Stengel, Silke Hagmaier

Dieter Halbach Silke und Martin, wir kennen uns schon fast 20 Jahre und haben zusammen das Ökodorf Sieben Linden aufgebaut. Ihr seid seit 16 Jahren ein Paar – jetzt auch mit zwei kleinen, tollen Kindern –, und ich kenne kaum...

Photo
Globale Perspektiven

Die Eisenzeit ist nicht vorbei

von Petra Steinberger

Die gesamte Landfläche von Trantor, 75 Millionen Quadratmeilen, war eine einzige Stadt […] es gab auf der gesamten Oberfläche kein einziges lebendiges Wesen außer dem Menschen.« So beschrieb der amerikanische...

Photo
Globale Perspektiven

Oya und die Schwarze Kunst

von Lara Mallien

Die Sache lässt sich auf einen einfachen Punkt bringen: Es wäre ökologischer, Oya nicht zu drucken. Als wir im Herbst 2009 eine geeignete Druckerei für Oya gesucht haben, hatten wir nur eine Handvoll Anbieter zur...

Photo
Globale Perspektiven

Windel-Wechsel

von Ulrike Meißner

Als meine erste Tochter geboren wurde, war für mich klar: Ich wickle mit Stoff. Ich war selbst als Baby so gewickelt worden und hatte das Glück, dass eine Freundin mir die Technik zeigen konnte. Außerdem mochte ich den Geruch von Wegwerfwindeln...

Photo
Titelthema

Heilige Hallen der Halme

von Lea Gathen

Bauen mit Stroh ist eine sinnvolle Alternative zu ressourcenintensiven konventionellen Einfamilienhäusern und zudem ein besonderes Gemeinschaftserlebnis....

Photo

Tour d’Ecotopia

von Anja Humburg

Seit 22 Jahren kultivieren die Teilnehmerinnen und Teilnehmer der »Ecotopia Bike Tour« die Idee einer wachstumsbefreiten, entschleunigten Mobilität. Die Engländerin Alice O’Rourke kündigte ihren Job an der schottischen Universität Edinburgh,...

Photo
Die Kraft der Vision

Flüssiges Gemeingut

von Maude Barlow

Im beginnenden 21. Jahrhundert konkurrieren zwei »große Erzählungen« um die Trinkwasservorkommen der Erde. Die eine handelt von einer Clique von Entscheidungsträgern wie einflussreichen Staatschefs, internationalen...

Photo
Bildung

Die Intelligenz des Spielens

von Michael Mendizza, Joseph Chilton Pearce

Joseph, seit vielen Jahren verwende ich die Wendung »Intelligenz des Spielens«. In deiner Arbeit hat das Thema »Spiel« einen zentralen Stellenwert. Worin besteht eigentlich der Zusammenhang zwischen Spielen und...

Photo
Gesundheit

Dürfen statt müssen

von Maria Hufenreuter

Was passiert mit Kindern, die selbst im Heim keiner mehr haben will? Kindern, die sich verweigern, nicht mehr zur Schule gehen, anderen oder sich selbst gefährlich werden? Nur selten gibt es eine Alternative zu Medikamenten und geschlossenen...

Photo

Gärtnern verbindet

von Patrizia Heise

Die »Garten Coop Freiburg« wurde 2011 gegründet. Heute zählt sie schon 260 Mitglieder. Gemeinschaftlich und solidarisch werden landwirtschaftliche Produkte ökologisch und klimabewusst angebaut. Hier tun sich ganz neue Möglichkeiten auf,...

Photo
Gemeinschaft

Ein Sternendach für alle

von Karsten Wolf

»Leipzitopia« ist ein mobiles Vernetzungstreffen für Leipziger Initiativen und Projekte. Einmal im Monat baut Karsten Wolf sein »Sternenzelt« auf und lädt zu einem intensiven Kennenlernen ein, jedesmal in einem anderen Stadtteil von Leipzig....

Photo
Permakultur

Pionierpflanzer

von Andrea Joswig

Einen Permakulturgarten neu anzulegen und während dieses Prozesses ein Gelände und eine Region von Grund auf kennenzulernen, ist an jedem Ort eine Herausforderung. Andrea ­Joswig berichtet von den beiden Anfangsjahren ­eines Waldgartenprojekts...

Photo
Permakultur

Das Neuland im Kopf

von Ulrike Meißner

Australien ist ein Land der Extreme. Hier gibt es Dürren und große Überschwemmungen auf erdgeschichtlich alten und verbrauchten Böden, und es gibt sowohl dicht besiedelte als auch menschenleere Landschaften. Was hat das mit...

Photo
Permakultur

Beobachte und handle!

von Ulrike Meißner

Blinder Aktivismus – den sollte es in der Permakultur eigentlich nicht geben. Das oberste Gestaltungsprinzip setzt die erschöpfende Naturbeobachtung bzw. ausführliche Untersuchung der Gegebenheiten vor die Umsetzung von Plänen....

Photo

Im Bann der sinnlichen Natur

von Caroline Claudius

Wiederentdeckung des Lebendigen Wir umgeben uns mit Totgeborenem, Symptom des wildgewordenen Kapitalismus. Das Nicht-Lebendige stößt besonders bitter auf, wenn unter dem zynischen Deckmantel des Organischen infertile Konsumprodukte...

Photo

Das Prinzip Natur

von Peter Krause-Keusemann

Plädoyer für eine Natur-Technik-Balance Ob man sich von Natur umgeben oder inmitten von ihr empfindet, ist ein gravierender Unterschied. Ist uns Menschen die Natur (zuweilen) ein Gegenüber, oder erleben wir uns als Teil einer...

Photo

Sich die Ernte teilen …

von Grit Fröhlich

Solidarisch ackern Woher kommt das Essen auf unserem Teller? Die wenigsten haben noch einen direkten Bezug dazu. Stattdessen herrscht immer öfter das ungute Gefühl, dass wir heute von einer Landwirtschaft ernährt werden, wie wir sie...

Photo

Vermächtnis

von Jochen Schilk

Von Steinzeitmenschen lernen »Was können wir von traditionellen Gesellschaften lernen?« – diese Frage ließ mich Mitte der 90er Jahre einige Semester Ethnologie studieren. Es sieht so aus, als bewegte die Frage heute...

Photo

Vom Verstummen der Welt

von Diana Schmidt

Vor der Stille sei gewarnt Was haben die Vielfalt der Klänge, Bilder und Beziehungen in der Natur mit unserer Sprache, mit den Geschichten und mit den Ausdrucksmöglichkeiten menschlicher Kultur zu tun? Und was bedeutet ihr Aussterben...

Photo

Milch

von Elena Rupp

Den Bremshebel drücken Nur, wo neues Leben entsteht, fließt Milch. Als Nahrung für menschliche Säuglinge, Kälber oder Lämmer ist sie Ausdruck von Fruchtbarkeit und dem Fluss des Lebens – und der Frage nach...

Photo

Der Urzeit-Code

von Grit Fröhlich

Keimformen des Lebens Die Vielfalt der Arten auf unserem Planeten schrumpft. Auch die Landwirtschaft reduziert den Anbau zunehmend auf eine Handvoll »Cash Crops«, die von Agrokonzernen so gezüchtet werden, dass sie bei...

Photo

Ende einer Illusion

von Sylvia Buttler

Nix mit »kurz die Welt retten« Vor nicht allzu langer Zeit wurde der wahre Weltenretter entdeckt: der Konsument. Was Politik, Wirtschaft und Zivilgesellschaft in punkto Nachhaltigkeit nicht leisten können, soll dieser...

Photo
Literatur

El Loco

von Sabrina Schulz

Narren braucht die Welt Heldengeschichten gibt es viele. Narrengeschichten hingegen sind seltene Funde. Dabei ist kaum etwas so inspirierend wie die Gabe der Narren, mit scharfsinnigen Improvisationen eingespielte Machtstrukturen aus dem...

Ausgabe #18
Nützlich sein, statt übernutzen!

Cover OYA-Ausgabe 18
ProbeheftNeuigkeiten aus der Redaktion