enkeltauglich leben

#35 | Vom Wert des Lebendigen

Photo

Bioökonomie

von Anita Krätzer

In aller Stille hat sich ein internationales Bündnis aus Biotechnik-, Chemie-, Pharma-, Agrar-, Nahrungsmittel- und Energieindustrie herausgebildet. Unter Einbindung der Forschung und tatkräftig ­unterstützt von der Politik, ist...

Photo

Aktionsfelder der Bioökonomie

Biotechnologie (Biotechnik) Der Begriff »Biotechnologie« stapelt hoch: Es handelt sich in Wahrheit um nackte Technik und nicht um eine edle Lehre – wie es die schönfärberische Endung »-logie«...

Photo

Der ­Ansatz der Bio­ökonomie ist totalitär

von Johannes Heimrath, Franz-Theo Gottwald

Franz-Theo, in deinem Buch »Irrweg Bioökonomie« argumentierst du gemeinsam mit Anita Krätzer, dass die Menschen nicht in der Lage seien, Systeme zu verstehen, die so komplex sind wie die Natur. Deshalb sei es angebracht, sich...

Photo

Grüne Wirtschaft

von Elisabeth Voß

Während die einen fast heilslehrenartig die »grüne Wirtschaft« als Lösung aller ökologischen und sozialen Probleme propagieren, betonen andere, dass genau diese vermeintliche Lösung den Zustand verschlimmert....

Photo

Aus dem Euter auf den Laufsteg?

von Anja Humburg

Milch kennt viele Formen. Neuerdings wird sie zu einer Faser versponnen, aus der flauschige Stoffe hergestellt werden. Der durstigen Modeindustrie könnte das gefallen....

Photo

Das geht zu weit

von Lara Mallien

Kevin Anderson, Wissenschaftler am »Tyndall Centre for Climate Change Reserach« an der Universität Manchester, veröffentlichte diesen Oktober in der Zeitschrift »Nature Geoscience« einen Kommentar zum...

Photo
Bildung

Der gemeinsame Alltag ist wichtig

von Anke Caspar-Jürgens, Herbert Renz-Polster

Junge Menschen verhalten sich für uns Erwachsene oft unverständlich. Herbert, in deinen Büchern begründest du das mit dem Argument, ihr Verhalten sei von den Lebens­bedingungen in vorgeschichtlicher Zeit geprägt und...

Photo

Starke Keime

von Nicole Pollakowsky

Mit wenig Geld, aber viel Idealismus entwickeln Getreide- und Gemüsezüchter eigene Sorten – und ­trotzen so der Macht der Saatgutkonzerne....

Photo

Mit Kartoffeln Druck machen

von Isabella Hafner

Daniel Überall wuchs in einem sozialen Brennpunkt Münchens auf und studierte Kommunikationswirtschaft. Aus dem Wunsch, sich ökologisch zu verhalten und andere für ein Leben mit verträglichem ökologischen Fußabdruck zu begeistern, engagierte...

Photo

Vom Wald und seiner Dauer

von Lara Mallien

Der deutsche Wald ist, genau genommen, eine riesige Holzproduktionsplantage. Doch es gibt andere Sichtweisen auf das Wesen der Bäume in ihrem angestammten Biotop.
...

Photo

Die eingehegte Welt ist eine Zombie-Welt

von Andreas Weber, Johannes Heimrath

Andreas, das Phänomen Lebendigkeit spielt in deiner Arbeit eine zentrale Rolle. Wie verstehst du dich selbst als lebendiges Wesen? Als eine Ganzheit – nicht als »Geist«. Ich kann meinen Körper nicht zur Gänze...

Photo

Die Ökonomie verlebendigen!

von Daniel Dahm

Die Verbindung von Ökologie und Ökonomie schien mir immer offensichtlich. Die alten dualistischen Vorstellungen einer Trennung der Sphären des Menschen und jener der Natur sind artifiziell konstruiert. Sie wurden sozial erlernt,...

Photo

Bodenaufbau verlangt keine große Investition

von Svenja Nette, Timothy LaSalle

Timothy, du bist das erste Mal in Deutschland – derzeit mit der Mission, so vielen Menschen wie möglich klarzumachen, dass unsere landwirtschaftlichen Böden sehr viel CO2 aufnehmen könnten, würden wir sie nur richtig...

Photo
Bildung

Ich hatte die Wahl

von Chalina Rempf

Freilerner-Porträt – Folge 1
Was erleben junge Menschen, die mit Hilfe ihrer Familien ihre Bildung jenseits von Schule organisieren? Oya-Autor Alex Capistran hat eine Reihe von Freilernerinnen und Freilernern eingeladen, ihre Geschichte zu...

Photo

Wir brauchen Land!

von Maria König

Ingrid und Fabian betreiben seit 2007 eine Ziegenkäserei in den französischen Rhône-Alpen. Damit sind sie eine von mittlerweile vier jungen Familien, die sich in dem 35-Seelen-Dorf Saint-Dizier en ­Diois im Departement...

Photo

Gemeinschaftsland

von Titus Bahner

Ackerland und Wiesen sind bei Investoren begehrt wie noch nie. Die Kulturland-Genossenschaft will solche Flächen für den regionalen Ökolandbau sichern. Ihre Erfahrungen mit gemeinnützig getragenen Höfen helfen dabei...

Photo
Die Kraft der Vision

Klarstellungen

von Wendell Berry

Lass mich ehrlich zu dir sein, lieber Leser.Ich bin ein altmodischer Mensch. Ich magdie Welt der Natur, trotz ihrer tödlichenGefahren. Ich mag die häusliche Weltder Menschen, solange sie ihre Schuldenbei der natürlichen Welt bezahlt...

Photo
Gesundheit

Das traditionelle ­Heilwissen unserer Vorfahren

von Matthias Fellner

Wolf-Dieter Storl kennt unzählige Geschichten über Pflanzen. Zu wohl jedem Gewächs aus dem mitteleuropäischen Raum weiß der Ethno­botaniker, woher es stammt, welche medizinischen Wirkungen ihm nachgesagt werden oder...

Photo
Bildung

Kontinuität und Wärme

von Christine Simon

Viele freie Schulen passen sich im Lauf ihrer Existenz immer mehr der staatlichen Norm an. Die Umweltschule Rügen will ihrem Gründungsimpuls treu bleiben....

Photo
Gesundheit

Gesundheit ist ein ­Menschenrecht

von Melanie Klimmer

In der lokalen Gemeinschaftsunterkunft für Asylbewerber und Flüchtlinge in Würzburg hat die Missionsärztliche Klinik »Missio« bereits im Jahr 2008 eine regelmäßige Gesundheitssprechstunde ins Leben gerufen....

Photo
Gemeinschaft

Sinn-Reich

von EvaMaria Siebert

Das spanische Wort »sensación« meint »Gefühl«, »Sinnesempfindung«. Die Sensation im »Valle de Sensacíones«, einem abgelegenen Tal in den Bergen von Andalusien, südlich der...

Photo
Gemeinschaft

Noch immer zwei Welten

von Marcus Andreas

Als Klimaschutzberater für das Bundesumweltministerium erkennt der vormalige Gemeinschaftsforscher Marcus Andreas die Notwendigkeit einer Zusammenarbeit. Er fordert, dass die (nicht nur) in praktischem Klima­schutz erfahrenen Gemeinschaften und...

Photo

Mehr Wachstum! (Folge 4)

von Jochen Schilk

Das »Desert-Greening«-Projekt am Rand des algerischen Teils der Sahara gehört nicht zu den größten, wohl aber zu den faszinierendsten Aufforstungsprojekten weltweit – spielt hier doch eine eigenartige Praxis des »Regenmachens« eine Rolle....

Photo

Magerer ist mehr

von Markus Gastl

Magere Böden tragen die größte Artenvielfalt. Wer im eigenen Garten ­bewusst eine solche Fläche einrichtet, tut viel für die Natur – und kann zusätzlich überschüssige Nährstoffe aus dieser Fläche in die dünger­bedürftigen Teile des...

Photo

Die Wunderwelt der Pollen (Buchbesprechung)

von Lara Mallien

Wer noch mehr bezaubernde Fotos wie auf der Doppelseite in der Heftmitte bestaunen möchte, findet sie in »Die Wunderwelt der Pollen«. Die Autorin Anna Maria Pabst, bis 2010 Professorin für Zellbiologie, Histologie und...

Photo

Ökodörfer weltweit (Buchbesprechung)

von Jochen Schilk

Leserinnen und Leser dieser Zeitschrift wissen es schon lange: Ökodörfer sind eine tolle Idee – so gut, dass man sich wundern mag, warum es bislang kein deutschsprachiges Buch über die global so vielfälti- gen und doch so...

Photo

Der Regenwurm ist immer der Gärtner (Buchbesprechung)

von Farah Lenser

Amy Stewart, Autorin dieses wunderbaren Buchs über den Regenwurm, bezeichnet sich selbst als Gärtnerin, die sich für Regenwürmer interessiert, und nicht als Wissenschaftlerin. Doch was sie hier über ihre Beobachtungen zu...

Photo

Bodentiefe Fenster (Buchbesprechung)

von Elisabeth Voß

Der Roman »Bodentiefe Fenster« spielt im Berliner Bezirk Prenzlauer Berg, der seit den Nachwendejah- ren eine beispiellose Gentrifizierung erfahren hat. Mit Mann und zwei Kindern lebt die Ich-Erzählerin Sandra in einem...

Photo

Befreit lernen (Buchbesprechung)

von Jochen Schilk

Von rechts bis links sind sich alle einig: Das Schulsystem bedarf der Reform. Peter Gray zeigt in »Befreit lernen« jedoch, warum die herkömmlichen Schulsysteme – egal, wie autoritär oder demokratisch sie gestimmt sein...

Photo

Die gekränkte Gesellschaft (Buchbesprechung)

von Elena Rupp

In allen Lebensbereichen wirken Kränkungen und hinterlassen Spuren in der Seele: Da ist etwa die inhumane Arbeitswelt, in der Menschen nur als Profitbringer gelten; da sind religiöse Glaubenssätze, die Menschen Gott gegenüber als...

Photo

Atlas der Globalisierung (Buchbesprechung)

von Julia Fuchte

Noch ist Postwachstum ein Expertenthema – ähnlich wie damals das Thema Globalisierung, als vor zwölf Jahren der erste von der Zeitschrift »Le Monde diplo- matique« herausgegebene »Atlas der Globalisierung«...

Photo

Die Intelligenz der Pflanzen (Buchbesprechung)

von Claus Biegert

Vorweg: Nach der Lektüre dieses kleinen Bands wird man große Veränderungen in der eigenen Haltung gegenüber all den grünen Wesen um uns herum wahr- nehmen. Wenn ich jetzt aus dem Haus trete, grüße ich sie, die...

Photo

Frei sich bilden (Buchbesprechung)

von Anke Caspar-Jürgens

Der Autor des Buchs »Frei sich bilden. Entschulende Perspektiven«, Bertrand Stern, ist seit fast 50 Jahren als zivilisationskritischer Philosoph mit Fragen zum menschlichen Leben unterwegs. Eines seiner zen­tralen Themen ist die...

Photo

Das Ende der Megamaschine (Buchbesprechung)

von Lara Mallien

Wer nach wie vor überzeugt ist, die Gesellschaften der westlichen Welt befänden sich auf einem begrüßens- werten Transformationspfad, der alle humanistischen und technischen Errungenschaften der vergangenen Jahrhunderte logisch...

Photo

Autobiographie der Nacht (Buchbesprechung)

von Rüdiger Sünner

Was sind Träume? Die wissenschaftliche Traum­forschung sieht in ihnen vernachlässigbare Abfall­produkte unseres Gehirns oder dessen Versuche einer spielerischen Problembewältigung. Anders geprägte Menschen würden...

Ausgabe #35
Vom Wert des Lebendigen

Cover OYA-Ausgabe 35
ProbeheftNeuigkeiten aus der Redaktion