enkeltauglich leben

#62 | Matriarchale Fährten

Photo
Titelthema

Auf der Fährte der großen Bärin

von Matthias Fersterer, Kaarina Kailo, Lara Mallien

Lara Mallien  Kaarina, wie bist du dazu gekommen, die Mythen der Sami zu erforschen?Kaarina Kailo  Für eine aus Finnland kommende vergleichende Literaturwissenschaftlerin, die matriarchale Mythen erforscht, war es...

Photo
Titelthema

Reise ins Alte Europa

von Susanne Fischer-Rizzi

Am 23. Januar 2021, dem Tag, an dem ich diesen Text schreibe, wäre der 100. Geburtstag der aus Litauen stammenden Archäologin und Anthropologin Marija Gimbutas (1921–1994). Ihre Arbeit hat mich vor ein paar Jahren zu einer Reise nach...

Photo
Titelthema

Es lebe die Eisenzeit!

von Anja Marwege

In jedem Kilometer, den ich mit der Eisenbahn fahre, sind nicht nur 120 Tonnen Gleisstahl, sondern auch 25 Tonnen Kupferdrähte verbaut. Durch diese fließt der Strom, der die Lok antreibt. Noch nie wurde so viel Erz aus dem Leib der Erde...

Photo
Titelthema

Das Rad nicht immerzu neu erfinden

von Andrea Vetter, Gisela Notz

Andrea Vetter: Wie schön, dass ich mit dir über den Dächern Berlins in deiner Wohnung im Frauenwohnprojekt »Beginenhof« Kaffee trinken darf! Wir kennen uns schon länger aus alternativökonomischen Netzwerken,...

Photo
Titelthema

Mehr, als der Verstand begreifen kann

von Uscha Madeisky, Lara Mallien, Dagmar Margotsdotter

Lara Mallien  Uscha und Dagmar, wie seid ihr auf das Thema »Matriarchat« gekommen?Uscha Madeisky  Mitte der 1990er Jahre begleitete ich eine Frauenbildungsreise in die Türkei zur Ausgrabungsstätte Catal...

Photo
Titelthema

Queerfeminismus und Matriarchat

von Friederike Habermann, Luisa Kleine, Lara Mallien, Andrea Vetter

Lara Mallien  Wir haben in der letzten Oya-Ausgabe vier Frauen aus Matriarchaten zu Wort kommen lassen. Sie sagen übereinstimmend, dass es am besten sei, wenn Grund und Boden in der Hand der Frauen liegt, wenn Entscheidungen im...

Photo
Titelthema

Zusammen forschen, zusammen leben

von Andrea Fleckinger, Alessandra Piccoli

Im Jahr 2019 haben wir im norditalienischen Trentino das Projekt »Creta« ins Leben gerufen. Wir möchten eine Gemeinschaft gründen, die an matriarchalen Prinzipien ausgerichtet ist. Mehr als 20 Frauen und Männer sind daran...

Photo
Titelthema

Die Stimmen der Vielen

von Lola Franke

Klimawandel, Dürren, Bürgerkriege – auf allen Kanälen wird dazu gesendet, meist Schreckensbotschaften oder Lösungen, die zu komplex, zu unrealistisch oder gar naiv erscheinen. Selten erhebt dabei eine Frau ihre Stimme....

Photo
Titelthema

Die Mutterlinie ist unantastbar

von Wilhelmina Donkoh

Ich stamme von den Fante, einem Teil des Akan-Volks, ab. Meine Familie lebt seit über hundert Jahren in Kumasi, der zweitgrößten Stadt Ghanas und der Hauptstadt der Asante, die ebenfalls zu den Akan gehören. Dort lebe ich mit...

Photo
Titelthema

Was ›man‹ so Liebe nennt

Einem spätkapitalistischen Bonmot zufolge ist es leichter, sich das Ende der Welt vorzustellen als das Ende des Kapitalismus; auf ähnlich absurde Weise kann es manchmal naheliegender erscheinen, sich das Ende der eigenen Existenz...

Photo
Titelthema

Fährten egalitären Zusammenlebens

von Matthias Fersterer, Lara Mallien, Anja Marwege

Warum haben wir inmitten von manchmal übermächtig wirkenden spätpatriarchalen Strukturen eine Ausgabe über matriarchale Gehversuche gemacht? Matriarchale Prinzipien sind ein tief in die Menschheitsgeschichte eingebetteter Weg des...

Photo
Titelthema

Bereichernd gefordert

von Ingrid Reinecke

»Oh, Zwillinge!« Ich freute mich mit, als mir eine langjährige Freundin erzählte, dass sie Oma werden würde. Gemeinsam malten wir uns aus, wie wir die beiden in den Kinderwagen packen und mit ihnen an die Isar oder ins...

Photo
Titelthema

»Wir Frauen haben gelernt, uns nährend zu verhalten«

von Nina Negi

Mir war schon immer klar, dass ich auch später in einem »Matriarchat« leben würde. Meine Familie war von Anfang an matriarchal geprägt; sie bestand aus meiner alleinerziehenden Mutter, meinen zwei Großmüttern...

Photo
Titelthema

Wenn alle der Gemeinschaft geben

von Lara Mallien

»Wer in Nashira ein Haus bekommt, hatte es wirklich nötig.« Diesen Satz aus einem Dokumentarfilm über das kolumbianische Dorf Nashira hatte ich im Ohr, als ich mich in die Videokonferenz mit zwei Frauen aus diesem Ort...

Photo
Titelthema

Elternschaft als subversive Kraft

von Renate Börger

Unter der Fahne von »Parents for Future« demonstriere ich besonders gerne. »Eltern für Zukunft«, das ist ein schönes und einendes Motto.Als Eltern – nicht nur als biologische – sind wir...

Photo
Titelthema

Judith enthauptet Holofernes

von Andrea Vetter

Mein Lieblingsbuch war lange »Die Unendliche Geschichte« von Michael Ende. Im ersten Teil besteht Atréju, der junge Held, unzählige Abenteuer, um Bastian, den Leser der Geschichte, in das Buch, das dieser gerade liest,...

Photo
Bildung

Die Kunst, sich einzulassen

von Maria König

Im Berliner Stadtteil Karlshorst und an vielen anderen Orten in Berlin sind die beiden Holzschnitzer Anette Kirchner undJürgen Sackschewski bei vielen Familien bekannt. Seit zwölf Jahren bieten die beiden Schnitzen für Kinder an. Auch...

Photo
Bildung

Lernen, die eigene Praxis strategisch einzuordnen

von Lola Franke, Tam Brandt

Lola Franke: Zusammen mit Aktiven aus verschiedenen Bewegungen hast du die Bildungsinitiative »Let's talk about System Change!« gegründet, die seit März 2020 gezielt auf die Zusammenhänge zwischen Klimakrise und...

Photo
Gemeinschaft

Unauffällig einsickern

von Luisa Kleine, Jonas Duhme

Luisa Kleine: Wie kamst du auf das Thema rechte Ökologie?  Jonas Duhme: Schon immer begeisterte mich Natur, und ich bewegte mich gleichzeitig in antirassistischen Kontexten. Ich war schwer irritiert, als ich gesehen habe, dass...

Photo
Gemeinschaft

In der Mitte steht eine Eckbank

von Luisa Kleine

Mein liebster Platz in meiner Gemeinschaft in der »Fuchsmühle« ist unsere Eckbank. Sie ist aus Eichenholz, und auf ihr liegen eigens für sie geschneiderte Sitzkissen mit blauen Karos. Die Bank steht in unserem geheizten...

Photo
Permakultur

Der Herr der Palmen

von Johanna Umbach

Reinhard Lühring sammelt und vermehrt seit 20 Jahren alte Gemüsesorten in Ostfriesland. Besonders hat er sich auf den Grünkohl spezialisiert, von dem er über 30 Sorten in den Selbstversorgergärten älterer Menschen...

Photo
Permakultur

Das Lebensende ist gestaltbar

von Clemens Huschak

Seit zwanzig Jahren arbeite ich als Krankenpfleger auf verschiedenen Intensivstationen in den Bereichen Innere Medizin, Neurochirurgie, Neurologische Frührehabilitation, Entwöhnung von der künstlichen Beatmung und Verbrennungsmedizin....

Photo
Die Kraft der Vision

Wege zu einer egalitären Gesellschaft

von Heide Göttner-Abendroth

Bei den Gedanken zu matriarchalen Gesellschaften müssen wir uns vom herrschenden Bild von »Gesellschaft« verabschieden. »Gesellschaft« heißt für uns ein Sammelbecken von verschiedensten Personen,...

Photo
Commonie

Gratwanderung zwischen den Weltanschauungen und ihren Wirklichkeiten

von Veronika Bennholdt-Thomsen

»Mit der Erlaubnis unserer Götter, unserer älteren Brüder und unserer Pachamama, unserer Vorfahren, unserer Achachilas [Schutzgeister der Aymara-Gemeinden im Hochland], mit Erlaubnis unserer...

Photo
Commonie

Wir alle sind »Endlagersuchende«

von Anja Marwege

Jahrzehntelanger Protest bei Castor-Transporten, vor Zwischenlagern und an potenziellen Langzeitlagerstätten hat gezeigt, dass eine »Endlagersuche« für radioaktiven Müll nicht ohne die Beteiligung der Zivilgesellschaft...

Photo
Commonie

Das As im Ärmel der Commoners

von Luisa Kleine

33 illustrierte Karten zu den Mustern des Commoning (siehe Oya 55) mit abstrakten Bildern und Worten, wie »Sich in Vielfalt gemeinsam ausrichten« oder »Im Vertrauensraum transparent sein«, liegen verteilt auf dem Boden...

Photo
Buchtipps

Die Wahrheit über Eva

von Matthias Fersterer

Die Autoren von »Die Wahrheit über Eva« betreiben eine evolutionsbiologisch und sozialhistorisch fundierte Kritik der sozialen Ungleichheit zwischen Frauen und Männern. Diese führen sie im Wesentlichen auf die...

Photo
Buchtipps

Das Landleben

von Claus Biegert

Stadt und Land. Gegensatz oder Zusammenspiel? Die Stadt kann ohne das Land nicht leben, während es umgekehrt zwar Impulse gibt, aber kaum Abhängigkeiten. Die Kulturlandschaft des ländlichen Raums bildet die Voraussetzung für das...

Photo
Buchtipps

Das zweite konvivialistische Manifest

von Hanne Tuegel

»Ist es wirklich unmöglich, sich eine Welt vorzustellen, in der die Macht nicht, wie allzu oft, von Psychopathen ausgeübt wird […] Eine Welt, in der man sich weiterhin über den Sinn des Lebens stritte, ohne sich jedoch...

Photo
Buchtipps

Red Round Globe Hot Burning

von Matthias Fersterer

In der an Krisen, gesellschaftlichen Kipppunkten und Revolutionen reichen Wende vom 18. zum 19. Jahrhundert erkennt der US-amerikanische Historiker und Commons-forscher Peter Linebaugh geografisch wie zeitlich entscheidende Scharniere der...

Photo
Buchtipps

Zukunft für alle

von Ute Scheub

Wer Visionen und Utopien schreibt, riskiert immer, zu rosarot und damit langweilig zu werden. Das gilt umso mehr, wenn die Geschichte von bestimmten Wunsch- und Wertvorstellungen aus entworfen wird. Insofern war ich zuerst skeptisch, als ich...

Ausgabe #62
Matriarchale Fährten

Cover OYA-Ausgabe 62
ProbeheftNeuigkeiten aus der Redaktion